Reinhard Kaiser-Mühlecker - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung

Neue Bücher von Reinhard Kaiser-Mühlecker in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Reinhard Kaiser-Mühlecker Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Reinhard Kaiser-Mühlecker in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Reinhard Kaiser-Mühlecker

Rezensionen zu den Büchern von Reinhard Kaiser-Mühlecker

  1. Original :Deutsch, 2015 DreiErzählungen INHALT : Nunhat er…

    Rezension von tom leo zu "Zeichnungen"
    Original :Deutsch, 2015 DreiErzählungen INHALT : Nunhat er drei Erzählungen vorgelegt. Jede dieser Geschichten umfasstrund 100 Seiten, alle spielen rund um das schon aus den Romanen„Roter“ und „Schwarzer Flieder“ bekannte Dorf Rosental. Dasbäuerliche und kleinstädtische Milieu ist die Grundierung seinesErzählens, aber nicht etwa als Idylle, sondern als Ort derUnbehaustheit, der Kälte und auch der abgefeimten Intrigen. Alledrei Erzählungen sind aus der männlichen Ich-Perspektivegeschrieben;…
  2. Inhaltsangabe: Reinhard Kaiser-Mühlecker schreibt die Geschichte…

    Rezension von Conor zu "Fremde Seele, dunkler Wald"
    Inhaltsangabe: Reinhard Kaiser-Mühlecker schreibt die Geschichte zweier Brüder und ihrer Heimat in Oberösterreich – ein mit biblischer Wucht erzählter Roman um Missverständnisse, Tötungen, Familientragödien und Befreiungsversuche. Alexander kehrt von seinem Auslandseinsatz als Soldat internationaler Truppen in die Heimat zurück. Seine Unruhe treibt ihn bald wieder fort. Sein jüngerer Bruder Jakob führt unterdessen den elterlichen Hof. Als sich sein Freund aufhängt, wird Jakob die Schuldgefühle…
  3. In seinem dritten Roman verlässt Reinhard Kaiser-Mühlecker den…

    Rezension von Rosalita zu "Wiedersehen in Fiumicino"
    In seinem dritten Roman verlässt Reinhard Kaiser-Mühlecker den immer sehr beschaulich dargestellten Schauplatz Österreich seiner beiden Romane „Der Gang über die Stationen“ [URL:http://www.buechertreff.de/romane-erzaehlungen/63885-reinhard-kaiser-muehlecker-lange-gang-ue/] und „Magdalenaberg“ [URL:http://www.buechertreff.de/romane-erzaehlungen/61080-reinhard-kaiser-muehlecker-magdalenaberg/] und führt den Leser nach Argentinien. Im Mittelpunkt steht Joseph, zurückhaltender und etwas ziellos…
  4. Inhalt: Ausgezeichnet mit dem Preis der Jürgen Ponto-Stiftung…

    Rezension von Conor zu "Der lange Gang über die Stationen"
    Inhalt: Ausgezeichnet mit dem Preis der Jürgen Ponto-Stiftung »Meine Frau war zu mir gezogen. Sie kam nicht aus der Gegend, sondern von weiter her, und diese Umgebung hier war ihr noch recht neu und unbekannt. Und da, ganz am Anfang, war alles noch so einfach.« Theodor übernimmt den Hof der Familie, lebt dort mit seinen Eltern und heiratet eine Frau aus der Stadt. Diese Geschichte erzählt von zwei Menschen, die sich sehr nahe sind, zwischen denen aber Fragen auftauchen, die unbeantwortet…

Anzeige