Raymond Benson - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Raymond Benson in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 09/2019: Stars and Stripes (Rezension)
  • Neuheiten 02/2018: Licht und Schatten (Rezension)
  • Neuheiten 11/2014: The Black Stiletto: Endings & Beginnings (Details)
  • Neuheiten 08/2014: Gabriel Hunt: Hunt Through Napoleon's Web (Details)
  • Neuheiten 04/2014: The Black Stiletto: Stars & Stripes (Details)

Anzeige

Raymond Benson Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Raymond Benson in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Raymond Benson

  • James Bond 007. Die Welt ist nicht genug
  • Stirb an einem anderen Tag
  • Tod auf Zypern
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Raymond Benson Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Raymond Benson

  1. Das dritte Jahr in Aktion ist für die BLACK STILETTO, auch Judy…

    Rezension von Lukes Meinung zu "Stars and Stripes"
    Das dritte Jahr in Aktion ist für die BLACK STILETTO, auch Judy Cooper genannt, alles andere als einfach. Zum einen legt sie sich mit den Tongs – einer Art chinesischer Untermafia – in Chinatown an, und zum anderen schneit ihr noch John F. Kennedy ins Superheldenleben. Auch ihr Sohn Martin hat in der Jetztzeit schwer mit dem Erbe seiner Mutter zu kämpfen. Diesmal handelt es sich nicht um jemanden der Judy Cooper/Talbot umbringen will, oder um jemanden der versucht die Familie Talbot mit dem…
  2. Die Superheldensaga um Judy Cooper, aka BLACK STILETTO, geht in…

    Rezension von Lukes Meinung zu "Licht und Schatten"
    Die Superheldensaga um Judy Cooper, aka BLACK STILETTO, geht in die zweite Runde. Diesmal hat sie es wieder mit der italienischen Mafia zu tun und auch die neuen Gangsterbanden aus Harlem machen ihr und ihrem Umkreis das Leben schwer. Auch ihr Sohn Martin bekommt es in der Jetztzeit erneut mit einem Erbe seiner Mutter aus alten Tagen zu tun. Soweit ist also nichts wirklich neu, und trotzdem entwickelt sich die Geschichte um die Verfechterin von Recht und Gesetz kontinuierlich weiter. Martin…
  3. Superhelden in Romanform habe ich bisher immer rechtkritisch…

    Rezension von Lukes Meinung zu "Black Stiletto"
    Superhelden in Romanform habe ich bisher immer rechtkritisch beäugt. Zum einen sind die gewohnten Helden (Marvel, DC & Co.)nicht interessant genug um auch einen Roman - ohne die gewohnten Bilder -meines Erachtens nach tragen zu können, zum anderen sind die Pulp-Abenteuer derHelden der Vierzigerjahre aus den USA nicht in deutscher Sprache erschienen,oder besser: man bekommt die Romane nicht mehr. Warum also nicht eine eigene Heldin erfinden und sievollkommen unkonventionell zum Leben erwecken?…
  4. Eigene Beurteilung/Eigenzitat aus amazon.de: Der Kalte Krieg…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Mystery Writers of America Presents Ice ..."
    Eigene Beurteilung/Eigenzitat aus amazon.de: Der Kalte Krieg ist nun schon einige Zeit zuende, aber er wirkt immer noch massiv auf das globale und lokale politische Geschehen ein und es lassen sich immer noch hervorragend Geschichten um ihn herum konstruieren. So wie es den heute um die Vierzig-Jährigen in ihrer Kindheit und Jugend schwierig gefunden haben, die Kriegserlebnisse der beiden vorhergehenden Generationen nachzuvollziehen und zu verstehen, so ist vielen der heute in einer ganz…

Anzeige