Rainer Maria Rilke - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Poesie, Klassiker, Biografie
  • * 04.12.1875
  • Prag
  • † 29.12.1926

Über Rainer Maria Rilke

Durch seine Bücher wurde Rainer Maria Rilke zu einem der weltweit meistübersetzten Schriftsteller deutscher Sprache. Der Ausnahme-Dichter wurde 1875 in Prag geboren und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten Vertreter der literarischen Moderne. Nach seinem Besuch der Handelsschule in Linz widmete sich Rilke in Prag, Berlin und München dem Studium der Kunst, Philosophie und Literatur. 1894 erschien der erste Gedichtband des feinfühligen Lyrikers. Es dauerte aber noch zwölf Jahre bis Rilke mit einem seiner Bücher einen großen Erfolg als Schriftsteller feierte. 1901 heiratete er die Künstlerin Clara Westhoff, trennte sich aber schon 1903 wieder von ihr. Rilke zog nach Paris und wurde Sekretär des Bildhauers Rodin. Der umtriebige Rilke wechselte noch mehrere Male seinen Wohnsitz und verstarb bald nach seinem 51. Geburtstag in der Schweiz. Seine Bücher machten den zartbesaiteten Autor unsterblich und erfreuen bis heute eine internationale Leserschaft.

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Rainer Maria Rilke in chronologischer Reihenfolge

Rainer Maria Rilke Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Rainer Maria Rilke in der richtigen Reihenfolge

Das Stunden Buch Buchserie (3 Bände)

  1. Das Buch vom mönchischen Leben
  2. Das Buch von der Pilgerschaft
  3. Das Buch von der Armut und vom Tode

Weitere Bücher von Rainer Maria Rilke

  • Über die Liebe
  • Briefwechsel
  • Gedichte (Rezension)
  • Geschichten vom lieben Gott
  • In einem fremden Park
  • Briefe an einen jungen Dichter
  • Lyrik und Prosa
  • Zu den Büchern

Platzierungen in der Community

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Rainer Maria Rilke

  • Vor gut 25 Jahren hatte ich das Buch begonnen und abgebrochen. Damals hatte ich einen Roman über Paris erwartet und war dann mit den Aufzeichnungen unzufrieden und überfordert. Nachdem ich kürzlich den Briefwechsel Rilkes mit Stefan Zweig las, wollte ich es nun doch nochmals mit dem einzigen "Roman" des Lyrikers versuchen - und siehe da, es passt noch immer nicht so recht. Ich habe mich diesmal "durchgekämpft", aber so recht begeistert bin ich von dem Werk nicht.
    Zunächst einmal, und das war…
  • Rezension zu Hundert Gedichte

    • warmerSommerregen
    Sehr ansprechende Auswahl.
    Dieser Gedichtband widmet sich besonders Werken Rainer Maria Rilkes aus seiner frühen und mittleren Lebenszeit. In den Kapiteln „Aus den dichterischen Anfängen“, „Aus dem „Buch der Bilder“ und seinem Umkreis“, „Aus dem „Stunden-Buch“, „Aus den „Neuen Gedichten“ und ihrem Umkreis“ und „Aus den späten Gedichten“ werden 100 Gedichte vorgestellt. So erhält man einen guten Einblick in Rilkes Stil und aufgrund der chronologischen Abfolge der…

Themenlisten mit Rainer Maria Rilke Büchern