Petra Oelker - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch, Krimi/Thriller
  • * 1947 (74)

Neue Bücher von Petra Oelker in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Petra Oelker Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Petra Oelker in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Petra Oelker

  • Die Neuberin
  • »Ich küsse Sie tausendmal«: Das Leben der Eva Less...
  • Nicht nur Madame Curie ....
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Petra Oelker Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Petra Oelker

  1. Verschachtelter historischer Krimi Es ist ein schöner Morgen im…

    Rezension von nirak zu "Im schwarzen Wasser"
    Verschachtelter historischer Krimi Es ist ein schöner Morgen im Mai des Jahres 1774, als Jacob, Lehrling einer Gerberei in der Lohebrühe einen Toten findet. Es herrscht helle Aufregung und schnell stellt sich heraus, es kann nur Mord gewesen sein. Leider kann den Toten keiner identifizieren, er scheint fremd in Hamburg zu sein. Wer hatte also Grund, den Mann vom Leben zum Tode zu befördern? Der Weddemeister Wagner begibt sich auf Spurensuche, nicht jedoch ohne dabei die Hilfe von Rosina der…
  2. Konstantinopel 1906. Ludwig Brehm reistvoller Erwartungen in…

    Rezension von nirak zu "Die Brücke zwischen den Welten"
    Konstantinopel 1906. Ludwig Brehm reistvoller Erwartungen in diese Stadt, die ihm so viel zu versprechenscheint. Er erlebt eine, für ihn, völlig neue Welt. Im Handelshausvon Ihmsen und Witt findet er eine neue Heimat. Hier lernt er allesüber Orientteppiche, über ihre Beschaffenheit und über ihrenVerkauf. Aber auch die Frauen finden seine Aufmerksamkeit. Mit Edieund Melina durchstreift er diesen fremden Ort. „Die Brücke zwischen den Welten“ist mein erster Roman, den ich von Petra Oelker gelesen…
  3. Hamburg im Juli 1650: Der Dreißigjährige Krieg ist vorbei. Die…

    Rezension von Biografiefan zu "Emmas Reise"
    Hamburg im Juli 1650: Der Dreißigjährige Krieg ist vorbei. Die Menschen feiern, es gibt jede Menge Dankgottesdienste und Feuerwerkspektakel. Emma lebt mit der Mutter Flora, dem Stiefvater Friedrich Ostendorf und der Bediensteten Margaret am Herrengraben in Hamburg. Ein Reiterbote brachte einen Brief aus Amsterdam. Er ist gerichtet an Flora Ostendorf und kommt von Emmas Großmutter väterlicherseits. Diese will, obwohl sie sich bisher nicht um Emma gekümmert hat, nun ihre Enkelin sehen. Nach…
  4. Titel: Drei Wünsche. Eine Weihnachtswundergeschichte Autorin:…

    Rezension von tortellini zu "Drei Wünsche"
    Titel: Drei Wünsche. Eine Weihnachtswundergeschichte Autorin: Petra Oelker Verlag: rororo Erscheinungsjahr: 3. Auflage im November 2013 Seiten: 125 Klappentext: Auf dem Weihnachtsmarkt im Hamburger Dom, mitten im Gedränge der Marktleute und ihrer flanierenden Kundschaft, suchen drei Frauen das Glück: Theda hat ihre Stellung verloren, eine Vernunftehe in der ostfriesischen Heimat scheint der einzige Ausweg. Madam Augusta hadert mit dem Tod ihrer alten Vertrauten, trotz des Trubels fühlt sie…

Anzeige