Peter Prange - Bücher & Infos

Genre(s)
Historischer Roman, Roman/Erzählung
  • * 22.09.1955 (64)
  • Altena

Über Peter Prange

Peter Prange ist ein deutscher Autor für Belletristik, Drehbücher und Sachliteratur. Er wurde 1955 in Altena geboren und studierte in Göttingen, Tübingen und Paris Philosophie, Romanistik und Germanistik. Nach seiner Promotion war er wissenschaftlich tätig und arbeitete in der Privatwirtschaft. Das erste seiner Bücher aus dem Sachbuchbereich erschien 1990. 1999 veröffentlichte Prange seinen Debütroman. Die Bücher des deutschen Autors wurden in mehrere Sprachen übersetzt und international in Auflagen in Millionenhöhe herausgegeben. 2004 verfilmte die ARD Peter Pranges Erfolgsroman "Das Bernstein-Amulett" als Zweiteiler. Die Weltenbauer-Serie verschaffte dem Autor besonderen Ruhm. Die historischen Romane handeln von der Suche nach dem Paradies auf Erden. 2006 wurde Peter Prange für sein Werk "Miss Emily Paxton" mit dem Sir Walter Scott-Preis ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Peter Prange

  1. Eine Familie in Deutsch...

    Im September 2019 erschien das Buch Eine Familie in Deutschland: Am Ende die Hoffnung.
  2. Eine Familie in Deutsch...

    Im September 2019 erschien das Buch Eine Familie in Deutschland: Am Ende die Hoffnung.
  3. Unsere wunderbaren Jahr...

    Im August 2019 erschien das Buch Unsere wunderbaren Jahre: Ein deutsches Märchen.
  4. Die Rebellin

    Im Januar 2019 erschien das Buch Die Rebellin.

Liste der Peter Prange Bücher

 

Eine Familie in Deutschland Bücher 2 Bücher

  1. Zeit zu hoffen, Zeit zu leben (Rezension)
  2. Am Ende die Hoffnung (Rezension)
  3. Komplette Eine Familie in Deutschland Reihe anzeigen

Weltenbauer Bücher 3 Bücher

  1. Die Principessa (Rezension)
  2. Die Philosophin (Rezension)
  3. Die Rebellin / Miss Emily Paxton (Rezension)
  4. Komplette Weltenbauer Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Peter Prange

  • Die Strauß-Dynastie
  • Werte: Von Plato bis Pop - Alles, was uns verbinde...
  • It's my life: Anleitung zum Selber-Leben
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Peter Prange Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Peter Prange

  1. 1939. Der Krieg schlägt seine Schneisen durch die…

    Rezension von dreamworx zu "Eine Familie in Deutschland: Am Ende die..."
    1939. Der Krieg schlägt seine Schneisen durch die deutscheBevölkerung und verschont auch die Familie Ising in Fallersleben bei Wolfsburg nicht.Während Hermann mit seiner Frau Dorothee um den am Down Syndrom erkranktenWilly bangt, den sie in einer Heimeinrichtung untergebracht haben, fürchtet Charlyum ihren jüdischen Mann Benny. Georg, der älteste Sohn der Isings, hat sich inUngnade gebracht und wird daraufhin an die Front strafversetzt. Edda ist einigeZeit mit Leni Riefenstahl für die…
  2. Kurzbeschreibung (Quelle: Verlagsseite [URL:https://www.fischerverlage.de/buch/peter_prange_eine_familie_in_deutschland/9783651025028]) […] Groß war die Hoffnung im Wolfsburger Land, als auf Hitlers Befehl das Volkswagenwerk aus dem Boden gestampft wurde. War dies der Anfang einer neuen Zeit? Aufbruch in eine wunderbare Zukunft? Während die Welt der Familie Ising sich von Grund auf verwandelt, geht die Saat der falschen Verheißungen auf. Der Krieg bricht aus, und nun muss ein jeder sich zu…
  3. Was soll ich sagen... ?( :scratch: :-k Das Buch las sich gut…

    Rezension von Studentine zu "Ich, Maximilian, Kaiser der Welt"
    Was soll ich sagen... ?( :scratch: :-k Das Buch las sich gut an mit einem angenehmen, flüssigen Schreibstil und war zwischendurch recht unterhaltsam. Maximilian I. war ein sehr ehrgeiziger und visionärer Mann, was im Buch angedeutet wurde. Das Hauptaugenmerk lag in meinen Auge aber eher auf dem Liebesleben der Figuren und weniger auf deren Wirken in der damaligen Zeit. :-s Fing an mit Maximilians Eheanbahnung mit Marie von Burgund einschließlich der Hindernisse, die bis ins kleinste…
  4. Danke, Studentine. Bei diesem Titel, trotz anderen Themas, kann…

    Rezension von tom leo zu "Unsere wunderbaren Jahre"
    Danke, Studentine. Bei diesem Titel, trotz anderen Themas, kann man ja garnicht anders als auf das wunderbare Buch von Reiner Kunze hinzuweisen..., oder? Aus Hunderten von Gesprächen, die der Dichter Reiner Kunze mit Schülern, Lehrlingen, Arbeitern und Soldaten der Nationalen Volksarmee führte, und aus Erfahrungen mit seiner eigenen halbwüchsigen Tochter entstanden diese Prosatexte, in denen er mit knappen, lakonischen Worten den Alltag von Jugendlichen in der DDR schildert. Der Titel, ein…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Peter Prange ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.