Peter Meisenberg - Bücher in Reihenfolge

Peter Meisenberg Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Peter Meisenberg in chronologischer Reihenfolge

  • Toskana Kölsch (Neues Buch Oktober 2016)
  • Löhr sieht rot (Neues Buch September 2015)
  • Kölsch Komplott (Neues Buch April 2012, Rezension)
  • Kölsch Poker (Neues Buch April 2011, Rezension)
  • Verbrechen: Made in Germany (Neues Buch November 2010)

Bücherserien von Peter Meisenberg in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Peter Meisenberg

  • Wir sollten noch einmal darüber reden (Rezension)
  • Schmahl
  • Radio Tatort: Verhandlungssache
  • Radio Tatort: Der Emir
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Peter Meisenberg

  1. Klappentext: Sympathisch, raubeinig, kölsch: Kommissar Löhr…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Kölsch Komplott"
    Klappentext: Sympathisch, raubeinig, kölsch: Kommissar Löhr Der ehemalige Lokalplolitiker und Anwalt Gottfried Klenk scheut nicht vor Mord zurück, wenn es um die Durchsetzung seiner Interessen im Kölner Immobilienmarkt geht. Im Gegenzug wird Kommissar Löhr immer weniger zimperlich bei der Wahl seiner Waffen. Denn gegen Klenk ein ordentliches Gerichtsverfahren zu gewinnen ist bei dem Korruptionsfilz in der Domstadt völlig aussichtslos. Was Löhr nicht ahnt: Außer ihm ist noch jemand unterwegs,…
  2. Klappentext: Was kostet Köln? Onkel Heinz ist in die Fän ge…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Kölsch Poker"
    Klappentext: Was kostet Köln? Onkel Heinz ist in die Fän ge der albanischen Wett-Mafia geraten, und Kommissar Löhr bleibt nichts anderes übrig, als ihm aus der Patsche zu helfen. Seine recherchen führen ihn tief in die Geheimnisse der Rhein-Bank, deren blühende Geschäfte eine kleine ehrenwerte Gesellschaft reicher, die Stadt Köln aber immer ärmer macht. Als der Vorstandssprecher der Bank ermordet aufgefunden wird, gerät Löhr selbst in Verdacht. Um den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, muss er…
  3. Klappentext: Glücklich? Gar kein Ausdruck! Der Hase ist…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Wir sollten noch einmal darüber reden"
    Klappentext: Glücklich? Gar kein Ausdruck! Der Hase ist bekannt als notorischer Einzelgänger. Wenn Ellen Keusen ihn in ihren Zeichnungen trotzdem in allen möglichen wie unmöglichen menschlichen Situationen paarweise auftreten lässt, wirft das durchaus auch ein Licht auf die menschliche Natur: Auch wenn die anderen nicht immer leicht zu ertragen sind, kann und mag man doch nicht ohne sie ... Unterstrichen und bewiesen wird dies durch die aphoristischen Texte, die PEter Meisenberg den…
  4. Nun hat er sich endlich ein Handy anschaffen müssen und muss…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Müllgeld"
    Nun hat er sich endlich ein Handy anschaffen müssen und muss sich auf der neuen Diesntstelle auch noch in den Computer einarbeiten. Löhr ist unglücklich :cry: . Es fehlt eigentlich nur noch ein Fall mit politischen Verwicklungen um das Maß voll zu machen. Was wäre da netter als das Kölner Müllabfuhrgeklüngel. Löhr stinkt´s. :puker: Nach "Schwarze Kassen" sicherlich der interessanste Löhr-Fall bisher. :thumleft: Näheres hier…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Peter Meisenberg ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.