Peter Henning - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Neue Bücher von Peter Henning in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Peter Henning Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Peter Henning

Themenlisten mit Peter Henning Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Peter Henning

  1. Klappentext: An einem Tag im Sommer entführt der Ich-Erzähler…

    Rezension von Marie zu "Tod eines Eisvogels"
    Klappentext: An einem Tag im Sommer entführt der Ich-Erzähler seine ältere Schwester Leni aus einer psychiatrischen Anstalt, um mit ihr ans Meer zu fahren. Leni möchte noch einmal dorthin, wo sie als Jugendliche einst glücklich war. Es beginnt eine Irrfahrt, die Henning wie ein Road-Movie mit einem starken Gespür für Atmosphäre, Stimmung und Landschaft inszeniert. Die Flucht durch das sommerlich flirrende Holland dauert nur wenige Wochen, aber sie wird zu einer Odyssee mit tödlichem Ausgang.…
  2. Das „Gladbecker-Geiseldrama“ der beiden kriminellen und…

    Rezension von dreamworx zu "Ein deutscher Sommer"
    Das „Gladbecker-Geiseldrama“ der beiden kriminellen und polizeibekannten Initiatoren Dieter Degowski und Hans-Jürgen Rösner im August des Jahres 1988 ist 25 Jahre her, bei dem drei Menschen ihr Leben lassen mussten. Diese furchtbare Geschichte ist in vermehrter Hinsicht in die Annalen der deutschen Geschichte eingegangen. Da waren zum einen die zu beklagenden Opfer, die aufsehenerregende Flucht der Täter, über die penetrante Mitteilungssucht der Medien auf allen Kanälen mit Live-Interviews der…
  3. Inhalt: Es beginnt alles ganz harmlos. Nur der verheerende…

    Rezension von Coldblood zu "Die Ängstlichen"
    Inhalt: Es beginnt alles ganz harmlos. Nur der verheerende Sturm, welcher über Hanau hinwegfegt, kündet das Unheil bereits an. Die 78—jährige Patriarchin Johanna Jansen hat sich entschlossen in ein Wohnstift zu ziehen. Deshalb möchte sie ihre nahen und fernen Verwandten noch einmal um sich versammeln, um ihnen diesen Entscheid mitzuteilen. Dieses Unterfangen erweist sich jedoch als weit schwieriger, als gedacht, da die übrigen Familienmitglieder alle ihre ganz eigenen (mehr oder weniger…
  4. Klappentext: Die oft gelobte Kühnheit Musilscher Psychologie…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Die Verwirrungen des Zoeglings Toerless"
    Klappentext: Die oft gelobte Kühnheit Musilscher Psychologie zeichnet schon dies erste Werk aus. Es ist die ungewöhnliche, subtile Pubertätsstudie, in der Musil seine Erfahrungen als Kadett einer k.u.k. österreichischen Militärerziehungsanstalt auswertete. eine scharfsinnig genaue, glasklare Interpretation jugendlichen Wachstums, die zugleich das Bild kommender Diktatur und der Vergewaltigung des einzelnen durch das System visionär vorzeichnet. Eigene Beurteilung: Die emotionalen Wirrungen…

Anzeige