Peter Engel - Bücher & Infos

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Peter Engel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Peter Engel in chronologischer Reihenfolge

  • Nürnberg Wimmelbuch (Neues Buch April 2017)
  • Riesenkrach unterm Blätterdach: Familie Specht zie... (Neues Buch März 2015, Rezension)
  • Mit dem Rad zu Opa (Neues Buch Juni 2014, Rezension)
  • Der Tag, an dem Herr Fritz auf Seite 23 sehr nahe... (Neues Buch August 2012)
  • Origami Odyssey (Neues Buch Juli 2011)

Rezensionen zu den Büchern von Peter Engel

  1. Klappentext Diese Geschichte eines Sexualmordes »ist ein…

    Rezension von hertz zu "Das verlorene Kind"
    Klappentext Diese Geschichte eines Sexualmordes »ist ein Entwicklungs- und Abenteuerroman. Die Geschichte vom verlorenen Kind greift zurück auf einen Tatsachenbericht aus dem »Neuen Pitaval«, einer Sammlung exemplarischer Kriminalfälle, der bereits Heinrich von Kleist den Stoff zu seiner Novelle »Michael Kohlhaas« entnommen hatte. Dieser Roman ist die erste und aufsehenerregendste Publikation von Rahel Sanzara (1894-1936). Er erschien 1926 und war damals das literarische Ereignis des Jahres.…
  2. Die alte Buche ist gefällt worden. Über eine lange Zeit war sie…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Riesenkrach unterm Blätterdach: Familie ..."
    Die alte Buche ist gefällt worden. Über eine lange Zeit war sie das Zuhause und die Heimat von Familie Specht. Nun müssen sie sich (Vater, Mutter und zwei Kinder) eine neue Bleibe suchen. Da kommt es gerade recht, dass Herr Eichhorn auf seinem Baum den 4. Ast von oben vermieten will: „Es ist der schönste Ast am Baum! Südseite! Fast vier Meter lang, Holzboden und eigener Landeplatz!“ Alle sind zufrieden. Doch bald schon beginnt der Ärger. Denn: „Wie wir alle wissen: ein Specht macht`s seinen…
  3. Der namenslose und auch im Bild nicht auftauchende Erzähler…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Mit dem Rad zu Opa"
    Der namenslose und auch im Bild nicht auftauchende Erzähler dieser humorvollen und genial gezeichneten Geschichte von Peter Engel, hat ein Fahrrad. Ganz stolz ist e auf die alte Kiste und stellt seien Bestandteile erst einmal den kleinen Betrachter des Buches vor. Doch dann, beginnend mit einem Marienkäfer wollen immer mehr Tiere mit dem Fahrrad mitfahren. Und tatsächlich, er bringt sie alle unter. Als dann vor lauter Tieren, kleinen und großen, das Fahrrad fast nicht mehr zu erkennen ist,…