Peter Carey - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Peter Carey Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Peter Carey in chronologischer Reihenfolge

  • Das schnellste Rennen ihres Lebens (Neues Buch April 2019)
  • Amnesie (Neues Buch April 2016, Rezension)
  • Plainsong (Neues Buch Oktober 2015, Rezension)
  • Amnesia (Neues Buch Januar 2015)
  • Chemie der Tränen (Neues Buch April 2013)

Weitere Bücher von Peter Carey

  • Die wahre Geschichte von Ned Kelly und seiner Gang
  • Wrong about Japan
  • My Life as a Fake
  • Jack Maggs
  • Mein Leben als Fälschung
  • Illywhacker
  • Die geheimen Machenschaften des Jack Maggs
  • Oscar und Lucinda
  • Die Steuerfahnderin
  • Oscar and Lucinda
  • True History of the Kelly Gang
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Peter Carey

  1. Und hier meine Meinung: Angefixt durch das Buch "Unsere Seelen…

    Rezension von Ilary zu "Lied der Weite"
    Und hier meine Meinung: Angefixt durch das Buch "Unsere Seelen bei Nacht" wollte ich unbedingt ein weiteres Werk dieses Autors lesen. Es spielt, wie bei allen seinen Werken, in dem fiktiven Städtchen Holt in Colorado. Wir begegnen in der Geschichte einer Reihe von Bewohnern, die schlicht und ergreifend aus ihrem ganz normalen Alltag erzählen. Die engagierte Lehrerin, die sich einer schwangeren Schülerin annimmt und diese bei zwei eigenbrötlerischen Brüdern auf deren Bauernhof unterbringt.…
  2. Dies war nach "Unsere Seelen bei Nacht" mein zweiter Roman von…

    Rezension von Sarange zu "Lied der Weite"
    Dies war nach "Unsere Seelen bei Nacht" mein zweiter Roman von Kent Haruf und er hat mir sehr gefallen. Haruf erzählt weitgehend ruhig und unaufgeregt von Schicksalen, die mir tief unter die Haut gegangen sind. Gut und Böse, Elend und Glück liegen hier immer wieder sehr nah beieinander. Der Autor kostet sowohl die Höhen als auch die Tiefen des Lebens voll aus, und bei alledem wird immer wieder deutlich, wie kostbar das manchmal kleine, manchmal auch große Glück des Alltags ist und wie sehr es…
  3. Verlagstext Peter Careys „Amnesie“ trifft mitten in den wunden…

    Rezension von Buchdoktor zu "Amnesie"
    Verlagstext Peter Careys „Amnesie“ trifft mitten in den wunden Punkt unseres Jetzt. Die junge Australierin Gaby Bailllieux hackt ein amerikanisches Sicherheitssystem und befreit Tausende Gefangene. Im Fall einer Auslieferung in die USA droht der Hackerin die Todesstrafe. - Der Journalist Felix Moore glaubt sofort an eine längst überfällige Racheaktion gegen die USA, die 1975 den australischen Premierminister von der Bildfläche verschwinden ließ. Ein geheimer Staatsstreich, ein Angriff auf die…
  4. :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:…

    Rezension von Mikka Liest zu "Lied der Weite"
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: „Plainsong“ heißt das Buch im Original: Choralgesang. Ein sehr passender Titel, in zweierlei Hinsicht. Der Autor lässt den Leser teilhaben am Leben grundverschiedener Menschen, die sich zwar kennen, weil in der Kleinstadt jeder jeden kennt, die aber ansonsten auf den ersten Blick kaum etwas gemeinsam haben. Er gibt ihnen authentische Stimmen, die sich zunächst nur wenig harmonisch zusammenfügen, als ihre…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Peter Carey ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.