Paulo Coelho - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung, Klassiker, Weltsicht/Lebenshilfe
  • * 24.08.1947 (73)
  • Rio de Janeiro

Über Paulo Coelho

Geboren 1947 in eine gutbürgerliche Familie Rio de Janeiros, fand der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho nach einem turbulenten Leben in den 80er Jahren durch eine spirituelle Erfahrung zum Schreiben. Doch seine ersten Bücher standen unter keinem guten Stern, erst ein Verlagswechsel machte sein Werk "Der Alchimist" zu einem Weltbestseller. Viele seiner Bücher tragen autobiografische Züge, verwoben in ein Netz aus Gleichnissen und Symbolen. Dabei flossen vor allem seine spirtuellen Erfahrungen und persönlichen Lebensereignisse ein. Nach mehreren hundert Millionen verkauften Büchern weltweit ernannte ihn die UNO 2007 zum Friedensbotschafter. In seiner Karriere erhielt Paul Coelho zahlreiche Auszeichnungen in verschiedenen Ländern, darunter unter anderem 2009 den Guiness World-Rekord für die meisten Übersetzungen desselben Buchs, welchen er mit "Der Alchemist" erreichte.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Paulo Coelho in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Paulo Coelho Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Paulo Coelho

  • Der Dämon und Fräulein Prym (Rezension)
  • Eleven Minutes
  • Der Zahir (Rezension)
  • Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte (Rezension)
  • Auf dem Jakobsweg (Rezension)
  • Sei wie ein Fluss, der still die Nacht durchströmt
  • Die Hexe von Portobello (Rezension)
  • Leben
  • Sur Le Bord De La Riviera Medra
  • Handbuch des Kriegers des Lichts
  • Zahir SPA, El
  • Zu den Büchern

Was ist das beste Buch von Paulo Coelho?

Das beste Buch von Paulo Coelho ist Elf Minuten. Es wird mit durchschnittlich 4 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 79,5 Prozent.

  1. Zufriedenheit 79,5%: Elf Minuten (Rezension)
  2. Zufriedenheit 79,5%: Veronika beschließt zu sterben (Rezension)
  3. Zufriedenheit 78,1%: Der Alchimist (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Paulo Coelho Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Paulo Coelho

  1. Nach "Veronika beschließt zu sterben" und "11 Minuten "war Paolo…

    Rezension von Tefelz zu "Der Alchimist"
    Nach "Veronika beschließt zu sterben" und "11 Minuten "war Paolo Coelho für mich ein Schriftstellergott. Um mehr über diesen Schriftsteller zu erfahren habe ich mir die verkürzte Fassung des Alchimisten zugelegt und war total gespannt auf die Inszenierung des Hörspiels. Auch wenn es kurz war, es hat sich gelohnt.... Geschichte: Santiago, ein Ziegenhirte aus Andalusien, liegt unter seinem Lieblingsbaum und träumt, dass ein Schatz zu Füßen der Pyramiden auf ihn warten würde. Der Traum war so…
  2. Episoden aus dem Leben des Autors Wer sich hier “Blumenmagie…

    Rezension von yesterday zu "Hippie"
    Episoden aus dem Leben des Autors Wer sich hier “Blumenmagie und Drogenprobleme” erwartet, wird enttäuscht werden. Auch allzu viel Action gibt es in “Hippie” nicht. Ernst und mit einer gewissen Portion Distanz beschreibt Paulo Coelho Ereignisse aus seinem Leben als er selbst noch wie ein Hippie aussah und herumreiste. Wenn wir heutzutage keine Ahnung haben, was damals genau los war und wie man Hippies definieren soll, ist das nicht so verwunderlich. Interessant ist aber, dass, wie Coelho…
  3. - biographisch angehauchter Kurzroman - Paulo Coellho erzählt…

    Rezension von katze102 zu "Die Spionin"
    - biographisch angehauchter Kurzroman - Paulo Coellho erzählt in seinem Roman „Die Spionin“ Mata Haris Lebensgeschichte, die er sie selber in Briefform an ihre Tochter Non schreiben läßt während sie im Gefängnis sitzt und bis zuletzt hofft, ihrem Gnadengesuch würde entsprochen. Coelho verwebt altbekannte und neue Erkenntnisse, die sich auf inzwischen zugängliche Geheimakten stützen, mit der Idee des Briefeschreibens verschmelzen. Im dritten Kapitel kommt Mata Haris Anwalt brieflich zu Wort.…
  4. Zum wiederholten Mal gibt der Diogenes Verlag einen Buchkalender…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Mut"
    Zum wiederholten Mal gibt der Diogenes Verlag einen Buchkalender seines wohl verkaufsstärksten Autors Paulo Coelho heraus. Es soll ein inspirierender Begleiter durch das Jahr sein – gleichsam ein Tage-Buch mit Auszügen aus der Gedankenwelt eines Autors, der zu meistgelesenen Autoren der Gegenwart zählt und dessen Romane in den letzten Jahren bei der Kritik bei weitem nicht mehr auf so ein ungeteiltes positives Echo stoßen, wie seine früheren. In diesem Jahr hat die kolumbianische Künstlerin…

Anzeige