Pascal Mercier - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Neue Bücher von Pascal Mercier in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 01/2020: Das Gewicht der Worte (Details)
  • Neuheiten 02/2008: Aber wer einmal lebt, muss es ununterbrochen tun:... (Details)
  • Neuheiten 09/2007: Wie wäre es, gebildet zu sein (Details)
  • Neuheiten 05/2007: Lea (Details)
  • Neuheiten 1998: Der Klavierstimmer (Details)

Anzeige

Pascal Mercier Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Pascal Mercier

  • Rezension zu Das Gewicht der Worte

    • Marie
    Klappentext:
    Seit seiner Kindheit ist Simon Leyland von Sprachen fasziniert. Gegen den Willen seiner Eltern wird er Übersetzer und verfolgt unbeirrt das Ziel, alle Sprachen zu lernen, die rund um das Mittelmeer gesprochen werden. Von London folgt er seiner Frau Livia nach Triest, wo sie einen Verlag geerbt hat. In der Stadt bedeutender Literaten glaubt er den idealen Ort für seine Arbeit gefunden zu haben – bis ihn ein ärztlicher Irrtum aus der Bahn wirft. Doch dann erweist sich die…
  • Rezension zu Lea

    • Marie
    Die Mutter stirbt, zurück bleibt Martijn van Vliet mit seiner eigentlich unerwünschten Tochter Lea. Das 8-jährige Mädchen kapselt sich ab, bis es auf einem Bahnhof eine Geigerin hört und so fasziniert ist, dass Geigespielen zunächst sein einziger Wunsch ist, dann zum Lebensinhalt und am Ende zur Obsession wird. Der Vater versucht, seine Tochter zu unterstützen, mit ihr und ihrer Entwicklung Schritt zu halten, doch rennt er schnurstracks in eine Katastrophe.
    Diese Geschichte seines Lebens und…
  • Worum es geht
    Der renommierte Sprachwissenschaftler Philipp Perlmann lädt eine Gruppe anerkannter Kollegen zu einem mehrwöchigen Forschungsaufenthalt nach Italien ein.
    Perlmanns zunehmender Interessenverlust an seiner Arbeit, den er im universitären Routinebetrieb bislang noch kontrollieren konnte, wird im komfortablen Hotel an der ligurischen Küste zu einer Frage von Leben und Tod. Statt einen eigenen Text vorzubereiten, übersetzt der Professor lediglich die Arbeit eines russischen Kollegen,…
  • Rezension zu Nachtzug nach Lissabon

    • Xirxe
    Dieses Buch ist mal wieder ein gelungenes Beispiel für einen völlig mißlungenen Klappen- und Umschlagtext und was daraus wird: Mehr als die Hälfte der Bewertungen bei amazon sind gut bis sehr gut, ca. ein Drittel schlecht bis sehr schlecht und lediglich 10% finden es 'so ok'. Kein Wunder: Wer sich ein Buch kauft aufgrund der vollmundigen Ankündigung als Krimi ('Bewußtseinskrimi!'), in dem der Protagonist Raimund Gregorius um sein Leben fürchten muss, wird schwer enttäuscht sein von…

Themenlisten mit Pascal Mercier Büchern

Anzeige