Oliver Uschmann - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Humor & Satire, Roman/Erzählung, Weltsicht/Lebenshilfe
  • * 30.05.1977 (44)
  • Wesel

Neue Bücher von Oliver Uschmann in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Oliver Uschmann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Oliver Uschmann in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Oliver Uschmann

  • Lustig, lustig, tralalalala
  • Nicht weit vom Stamm
  • Fehlermeldung
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Oliver Uschmann

  1. Inhalt Oliver Uschmann und seine Frau Sylvia Witt beschreiben in…

    Rezension von berita zu "Krallen rein! Über das wahre Leben mit K..."
    Inhalt Oliver Uschmann und seine Frau Sylvia Witt beschreiben in diesem Buch das tägliche Leben mit ihren Katzen. Dabei greifen sie humorvoll verschiedene Themen auf, zum Beispiel die Integration einer neuen Katze in den Haushalt, die Suche nach einer entlaufenen Katze, Besuch beim Tierarzt, erzieherische Maßnahmen (vor allem durch die Katze) u.s.w. Die beiden Autoren berichten abwechselnd als Ich-Erzähler, wobei Uschmann häufiger zu Wort kommt. Das ganze ist ein Erfahrungsbericht, keine…
  2. „Wie man mit dem Tod umgeht, ohne verrückt zu werden“, darüber…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Bis zum Schluss: Wie man mit dem Tod umg..."
    „Wie man mit dem Tod umgeht, ohne verrückt zu werden“, darüber schreiben die hauptberuflichen Satiriker Oliver Uschmann und seine Frau Sylvia Witt in diesem ehrlichen und authentischen Bericht, der wohl am Ende sehr viel umfangreicher geworden ist als geplant. Sao wie viele tausend Menschen ihrer Generation in unserem Land waren auch die beiden innerhalb weniger Jahre mehrfach konfrontiert mit der Krankheit, dem Leiden und Sterben von nahen Verwandten beider Herkunftsfamilien. Vom schon bang…
  3. Jedes Festival gleicht der Wildnis und die Besucher der bunten…

    Rezension von Kyra Cade zu "Überleben auf Festivals"
    Jedes Festival gleicht der Wildnis und die Besucher der bunten Fauna, die man dort antrifft. Keiner weiß das besser als Oliver Uschmann, der in seinem Buch die über Jahre hinweg gesammelten Erkenntnisse vorstellt. Neben den Besuchern, werden auch die Künstler in Kategorien unterteilt, das Festivalessen unter die Lupe genommen und – ganz wichtig: alle Rituale erklärt. Ein Musikfestival ist eine eigene, kleine Welt, mit speziellen Regeln und Gattungen, die hier allesamt ausführlich vorgestellt…
  4. Zum Inhalt: Hartmut und der Erzähler kommen mit ihren…

    Rezension von Hypocritia zu "Feindesland: Hartmut und ich in Berlin"
    Zum Inhalt: Hartmut und der Erzähler kommen mit ihren Freundinnen nach Berlin, mieten sich aus Geldmangel in einer kleinen Wohnung in einem Wohnblock im Stadtteil Wedding ein. Dort machen sie zum einen die Erfahrung, dass die Suche nach Arbeit eigentlich gar nicht so schwer scheint, die Suche nach angemessen bezahlter Arbeit aber doch. Hinzu kommt, dass sie in ihrem Viertel von diversen Banden unter Druck gesetzt werden, Schutzgelder zu zahlen. Hartmut und der Erzähler müssen sich in einer…

Anzeige