Oliver Sacks - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Sach-/Fachbuch, Sonstiges
  • * 09.07.1933
  • London
  • † 30.08.2015
Anzeige

Neue Bücher von Oliver Sacks in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2019: Alles an seinem Platz: Erste Lieben und letzte Fäl... (Details)
  • Neuheiten 11/2017: Der Strom des Bewusstseins: Über Kreativität und G... (Details)
  • Neuheiten 12/2015: Dankbarkeit (Details)
  • Neuheiten 08/2015: NeuroTribes: The Legacy of Autism and the Future o... (Details)
  • Neuheiten 05/2015: On the Move: Mein Leben (Details)

Oliver Sacks Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Oliver Sacks in der richtigen Reihenfolge

Fallgeschichten Buchserie (3 Bände)

  1. Bewusstseinsdämmerungen
  2. The Man Who Mistook His Wife for a Hat (noch nicht übersetzt)
  3. Das innere Auge (Rezension)
  4. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Oliver Sacks

  • Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselt... (Rezension)
  • Eine Anthropologin auf dem Mars
  • Awakenings: Zeit des Erwachens
  • Der Tag, an dem mein Bein fortging
  • Die Insel der Farbenblinden: Die Insel der Palmfar...
  • Migräne
  • Onkel Wolfram: Erinnerungen
  • Zu den Büchern
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Oliver Sacks

  • Rezension zu Das innere Auge

    • Buchdoktor
    Übersetzer: Hainer Kober
    Verlagstext
    «Ich wuchs in einem Haushalt voller Ärzte und medizinischer Gespräche auf – mein Vater und meine älteren Brüder waren Allgemeinärzte und meine Mutter Chirurgin. Viele Unterhaltungen bei Tisch drehten sich zwangsläufig um medizinische Themen, es ging aber nie nur um ‹Fälle›. Ein Patient mochte als Beispiel für diese oder jene Erkrankung erwähnt werden, doch in den Gesprächen meiner Eltern wurden Fälle immer zu Biographien, Geschichten über…
  • Welch ein wunderbares Buch! Oliver Sacks, Neurologe, eher bekannt durch seine Bücher über seine PatientInnen wie z. B. ,Der Mann der seine Frau mit einem Hut verwechselte' oder (ganz aktuell) ,Der einarmige Pianist' beschreibt hier eine 10tägige Reise der New Yorker Farngesellschaft nach Oaxaca, Mexiko, an der er als Mitglied dieser Gesellschaft teilnahm.
    Der Name ist Programm: Alle TeilnehmerInnen sind FarnliebhaberInnen und Oaxaca ist bekannt für seine große Vielfalt an sehr…