Oliver Pötzsch - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historischer Roman, Kinder-/Jugendbuch, Krimi/Thriller
  • * 20.12.1970 (49)
  • München

Über Oliver Pötzsch

Der deutsche Autor Oliver Pötzsch wurde 1970 in München geboren. Vor allem die Bücher zur Henkerstochter-Saga machten ihn im deutschsprachigen Raum bekannt, von der seit 2008 mehrere Bände erschienen. Bis er dieses Projekt umsetzte, besuchte Pötzsch nach seinem Abitur zunächst von 1992 bis 1997 die Deutsche Journalistenschule in München und arbeitete im Anschluss für den Bayrischen Rundfunk. Dort war er zunächst im Radiobereich und später für das Fernsehen tätig, für das er auch Reisereportagen erstellte. Ab dem Jahr 2013 legte er seinen beruflichen Fokus komplett auf seine Bücher. Zu diesen zählen nicht nur die populäre Henkerstochter-Saga, die aus Forschungen zu seinen eigenen Vorfahren entstand, sondern auch weitere Werke, unter anderem über die fiktiven Figuren "Ritter Kuno Kettenstrumpf" und die "Schwarzen Musketiere".

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Oliver Pötzsch Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Oliver Pötzsch in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Oliver Pötzsch in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Oliver Pötzsch

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Oliver Pötzsch Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Oliver Pötzsch

  1. (Zitat von sunny-girl) Ich bin gerade in der Mitte und ich kann…

    Rezension von Rapunzel zu "Der Lehrmeister"
    (Zitat von sunny-girl) Ich bin gerade in der Mitte und ich kann das alles so unterschreiben. Eigentlich mag ich mystisch ganz gerne, nur in einem historischen Roman stört es mich sehr. Es wirkt doch sehr konstruiert. Tu mich gerade auch etwas schwer mit dem Roman. Den ersten Teil fand ich um Längen besser. Aber das es zum Ende hin wieder besser werden soll macht mir Hoffnung.
  2. Nicht nur Goethe, auch Pötzsch hat seinem Faust einen zweiten…

    Rezension von PMelittaM zu "Der Lehrmeister"
    Nicht nur Goethe, auch Pötzsch hat seinem Faust einen zweiten Teilgegönnt: Nach den Ereignissen im Vorgängerband haben Faust, seinAdlatus Karl Wagner und seine Tochter Greta einige Jahre lang einrecht unbeschwertes Leben. Sie ziehen als Schausteller durchs Land.bis der Bamberger Fürstbischof 1518 Faust einlädt ihm ein Horoskopzu stellen, und sie in die Fänge Viktor von Lahnsteins, einesAbgesandten Papst Leos, geraten. Nur durch einen Trickkönnen die Drei fliehen. Faust ist sich sicher, dass…
  3. Wer hat nicht schon irgendwann von Goethes Faust gehört, der…

    Rezension von MeinNameistMensch zu "Der Lehrmeister"
    Wer hat nicht schon irgendwann von Goethes Faust gehört, der einen Pakt mit dem Teufel eingegangen haben soll? In der Schule wird das Thema oft durchgenommen und auf den Bühnen der Welt wird das Werk oft gespielt. Was aber vielleicht weniger Menschen wissen ist, dass es für diese Gestalt der Literatur eine ehemals lebende Vorlage gab in Form des Johann Gottfried Faustus, welcher ähnlich wie in den Theaterstücken einen Handel mit dem Teufel einging. Genau um diesen Faustus und seine…
  4. Im zweiten Teil dieser historisch fundierten Faust-Adaption…

    Rezension von gaensebluemche zu "Der Lehrmeister"
    Im zweiten Teil dieser historisch fundierten Faust-Adaption erlebt der Leser die gesellschaftlichen, politischen und religiösen Wirren des ausgehenden Mittelalters. Die Hauptfigur muss dabei mit seinen Getreuen eine gefährliche Reise durch das deutsche Reich, nach Frankreich und in das damals religiöse Zentrum der Welt, nach Rom, antreten. All dies auf der Suche nach der Wahrheit, die sich in vielen Spielarten, sowohl böse als auch gut, offenbart. Dabei ist Faustus sowohl Täuscher als auch…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Oliver Pötzsch ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.