Nicole Seifert - Bücher & Infos

Neue Bücher von Nicole Seifert in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Nicole Seifert Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Nicole Seifert

  • Die fünfte Kirche (Rezension)
  • Der Himmel über dem Bösen
  • O Welt in einem Ei
  • Eine englische Liebe
  • Schlaflos (Rezension)
  • Schreiben für die eigenen Augen
  • Tage wie Salz und Zucker (Rezension)
  • Diät-Pralinen
  • Mr: Majestic verbessert sein Karma
  • Die Wahrheit des Wassers
  • Wo Licht ist (Rezension)
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Nicole Seifert

  1. Klappentext/Verlagstest »Banal, kitschig, trivial« – wenn wir…

    Rezension von Buchdoktor zu "FRAUEN LITERATUR: Abgewertet, vergessen,..."
    Klappentext/Verlagstest »Banal, kitschig, trivial« – wenn wir Schriftstellerinnen weiter abwerten, verpassen wir das Beste! Sollte das Geschlecht des Schreibenden eine Rolle spielen bei der Lektüreauswahl? Natürlich nicht, würden wohl die meisten sagen. Und doch werden literarische Werke von Frauen seltener verlegt, besprochen und mit Preisen versehen. Das muss ein Ende haben. Nicole Seifert liefert das Buch zur Debatte – klug, fundiert und inspirierend. Banal, kitschig, trivial – drei…
  2. „Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben, das kann nur…

    Rezension von dreamworx zu "Gute Nachbarn"
    „Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben, das kann nur Licht. Hass kann Hass nicht vertreiben, das kann nur die Liebe.“ (Martin Luther King) Im kleinen Vorort Oak Knoll in North Carolina leben die Bewohner friedlich miteinander, die Hautfarbe des Nachbarn spielt keine Rolle. Hier wohnt auch die farbige Ökologie-Professorin Valerie Alston Holt gemeinsam mit ihrem 17-jährigen Sohn Xavier, der bald sein Musikstudium in San Francisco beginnen wird. Die Welt der Bewohner, allen voran die von…
  3. Klappentext/Verlagstext Zwei Schwestern: Ella und Martha, Anfang…

    Rezension von Buchdoktor zu "Weil Venus bei meiner Geburt ein Alpenve..."
    Klappentext/Verlagstext Zwei Schwestern: Ella und Martha, Anfang zwanzig. Sie sind im Abstand von nur einem Jahr am gleichen Tag geboren, fast wie Zwillinge und doch so unterschiedlich wie zwei Seiten einer Medaille – die dunkle, grüblerische Ella, die Ältere, und die helle, nicht fassbare, impulsive Martha. Gemeinsam fahren sie in ein Sanatorium mitten in den winterlichen norwegischen Bergen, das in der kalten, kahlen, weißen Landschaft "seine Schwingen über dem steilen Berghang ausbreitet".…
  4. Ally und Tom sind frisch verheiratet und gerade nach Cornwall…

    Rezension von Magdalena zu "Zwischen den Meeren"
    Ally und Tom sind frisch verheiratet und gerade nach Cornwall gezogen, wo Ally, eine der ersten weiblichen Ärztinnen Großbritanniens, bald eine Stelle in einer Nervenklinik antreten wird. Dem jungen Ehepaar steht auch gleich die erste längere Trennung bevor, denn Tom ist Spezialist für den Bau von Leuchttürmen und soll nach Japan reisen, wo man Lösungen für erdbebensicheren Leuchtturmbau sucht, und überdies für einen eifrigen Sammler japanische Alltags- und Kunstgegenstände mitbringen. Und so…

Anzeige