Nicole Engeln - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Nicole Engeln in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Nicole Engeln Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Nicole Engeln

Rezensionen zu den Büchern von Nicole Engeln

  1. Klappentext: Deutschland, 213 n. Chr.: Quintus Severus Silvanus…

    Rezension von Chattys Buecherblog zu "Die steinerne Schlange"
    Klappentext: Deutschland, 213 n. Chr.: Quintus Severus Silvanus kommt zu den Sueben, um den Stammesfürsten zur Heerfolge für einen von Kaiser Caracalla geplanten Feldzug aufzufordern. Als Quintus Gerhild zu Gesicht bekommt, will er sie als Geliebte mitnehmen. Gerhild sträubt sich jedoch und besteht auf einen Wettkampf. Sie tritt selbst gegen Quintus an, besiegt ihn und blamiert ihn damit vor dem ganzen Stamm. Quintus gibt sich damit nicht zufrieden, er sinnt auf Rache. Er will die junge…
  2. Langatmiger Schmöker 1912 Belgien. Nellie will unbedingt ihren…

    Rezension von dreamworx zu "Die Tierärztin: Große Träume"
    Langatmiger Schmöker 1912 Belgien. Nellie will unbedingt ihren Lebenstraum erfüllen, als Tierärztin zu arbeiten. Deshalb geht sie mit ihrem engen Jugendfreund Philipp de Groot eine Zweckehe ein, der Tiermedizin studiert und die väterliche Praxis geerbt hat. Durch ihn erhält Nellie die Chance, einiges zu lernen, da sie selbst als Frau nicht zum Studium zugelassen wird. Philipp selbst würde sein Leben lieber als Musiker bestreiten, deshalb kommt ihm das Arrangement mit Nellie gerade recht, ist…
  3. Insbesondere Pferdefreunde kommen bei diesem durchaus…

    Rezension von Timisa zu "Schicksalssterne"
    Insbesondere Pferdefreunde kommen bei diesem durchaus lesenswerten und unterhaltsamen Roman auf ihre Kosten. Den Anfang empfand ich noch als etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann habe ich schnell in den Schreibstil und die Geschichte hineingefunden. Die Protagonisten sind überwiegend sympathisch und teilweise sehr humorvoll. Insbesondere Mias Charakter und Eigenschaften haben mir sehr gut gefallen. Aber auch in die anderen Personen konnte ich mich meist gut hineinversetzen aufgrund ihrer…
  4. Als ihr Vater ihr mitteilt, dass ihre Großmutter in Österreich…

    Rezension von dreamworx zu "Zeit der Dornen"
    Als ihr Vater ihr mitteilt, dass ihre Großmutter in Österreich im Sterben liegt, packt Leonie in Berlin sofort ihre Sachen und lässt Berlin sowie Freund Marian nebst ihrem gemeinsamen Café hinter sich, um Abschied von ihrer Oma zu nehmen, aber leider kommt sie zu spät. Ein Gespräch mit dem Pfarrer macht Leonie deutlich, dass sie so gut wie gar nichts über ihre Vorfahren weiß. Der Fund eines Briefes sowie alter Bilder im Nachlass ihrer Großmutter macht Leonie neugierig und lassen sie mit…

Anzeige