Nicola Denis - Bücher & Infos

Neue Bücher von Nicola Denis

  1. 14: Juli

    Im März 2019 erschien das Buch 14: Juli.
  2. Der Fetzen

    Im März 2019 erschien das Buch Der Fetzen.
  3. Verzückung

    Im September 2018 erschien das Buch Verzückung.
  4. Das Verschwinden des Jo...

    Im August 2018 erschien das Buch Das Verschwinden des Josef Mengele: Ungekürzte Les....

Liste der Nicola Denis Bücher

 

Weitere Bücher von Nicola Denis

  • U-713 oder die Unglücksritter
  • Wiedersehen in Paris
  • Kongo
  • Traurigkeit der Erde: Eine Geschichte von Buffalo ...
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Nicola Denis Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Nicola Denis

  1. Der 7. Januar 2015 ist der Tag, an dem sich das Leben für…

    Rezension von Naraya zu "Der Fetzen"
    Der 7. Januar 2015 ist der Tag, an dem sich das Leben für Philippe Lançon für immer verändern soll. Am Vorabend hat er sich noch gemeinsam mit Freunden Shakespeares "Was ihr wollt" im Theater angesehen. Am folgenden Morgen fährt er in die Redaktion von "Charlie Hebdo", diskutiert dort mit seinen Kollegen über Michel Houellebecqs neuen Skandalroman, über den jeder reden will, den aber zu Philippes Ärger nur die wenigsten gelesen haben. Und dann, mitten in dieser Diskussion, geschieht das…
  2. Als man seinerzeit von dem Terroranschlag auf die Redaktion…

    Rezension von buchregal zu "Der Fetzen"
    Als man seinerzeit von dem Terroranschlag auf die Redaktion CharlieHebdo hörte, war man schockiert, ist aber recht schnell wieder zumTagesgeschehen übergegangen. Einerseits war da eine Angst vor Terroranschlägen,andererseits wollte man wohl nicht zu sehr darüber nachdenken. Was aber ist mitden Menschen, die betroffen sind? Was ist mit denen, die den Anschlagüberlebten, deren Leben aber nie mehr das ist, was es zuvor war? Philippe Lançon ist ein Betroffener; er hat überlebt. Ermusste…
  3. (Zitat von findo) Die Biographie von Ian Kershaw finde ich auch…

    Rezension von themanwho zu "Die Tagesordnung"
    (Zitat von findo) Die Biographie von Ian Kershaw finde ich auch sehr gut. Konrad Heiden dazu ergänzend. Es gibt ja nicht so viele Zeitzeugen, die mit dem Wissen von damals schon zu Lebzeiten Hitlers ihre Erinnerungen niedergeschrieben haben. Schon bemerkenswert sein Weitblick. Fast alle späteren Biographen Hitlers haben doch mehr oder weniger Konrad Heiden zitiert oder seine Werke genutzt. Weitergehend kann ich dazu noch das Werk "Hitlers erster Krieg: Der Gefreite Hitler im Weltkrieg - Mythos…
  4. (Zitat von findo) Also: bloß keine Experimente? Schade. :(…

    Rezension von Marie zu "Die Tagesordnung"
    (Zitat von findo) Also: bloß keine Experimente? Schade. :( Das Buch ist sicher keine Spekulation. Aber wenn Hitler sich mit Schuschnigg unter vier Augen trifft, weiß natürlich niemand, was im Einzelnen besprochen wird, doch die Ergebnisse sind eindeutig und geben einen Rückschluss auf das Gespräch. Vuillards Spekulation darüber ist eine Analyse. Um zu begreifen, wie der Autor das macht und wie geistreich und gut recherchiert er das macht, muss man das Buch jedoch gelesen haben. drawe , das…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Nicola Denis ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.