Nadine Püschel - Bücher & Infos

Neue Bücher von Nadine Püschel in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Nadine Püschel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Nadine Püschel

  • Mortal Engines: Krieg der Städte (Rezension)
  • Mortal Engines: Jagd durchs Eis
  • Götter der Nacht. Die Magier 03 (Rezension)
  • Das Erbe der Magier
  • Der Verrat der Königin
  • Die Stimme der Ahnen
  • Das Geheimnis der Pforte
  • Nurejew: Bilder eines Lebens. Mit einem Vorwort vo...
  • Das Labyrinth der Götter
  • Mortal Engines: Die verlorene Stadt
  • Feigen in Detroit (Rezension)
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Nadine Püschel Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Nadine Püschel

  1. Es ist das Jahr 2380 und der größte Tag im Leben des…

    Rezension von Naraya zu "Aurora erwacht"
    Es ist das Jahr 2380 und der größte Tag im Leben des Musterschülers Tyler Jones steht an. Als bester Alpha der Aurora-Akademie hat er das Recht, sich am nächsten Morgen sein eigenes Team zusammenzustellen. Doch weil er aus Nervosität nicht schlafen kann, bricht er zu einem kurzen Flug in die so genannte Raumfalte auf. Dort stolpert er über ein bisher unentdecktes Raumschiff mit nur einer Überlebenden an Bord: Aurora Jie-Lin O‘Malley. Er rettet ihr das Leben, verpasst aber die wichtige Zeremonie…
  2. Schmerzlich und schön zugleich! EineGeschichte, die von Herzen…

    Rezension von Skyline zu "Immer wieder für immer"
    Schmerzlich und schön zugleich! EineGeschichte, die von Herzen kommt! Klappentext „Als Jack auf einer Party Kate trifft, ist er hin undweg. Schließlich kann man nicht mit jedem Mädchen eine Nacht lang auf derTreppe sitzen und über Cap'n Crunch und das Leben reden. Es ist der perfekteBeginn ihrer gemeinsamen Geschichte … bis Kate stirbt und alles endet. Odernicht? Denn plötzlich sitzt Jack wieder auf der Treppe und Kate taucht auf,gesund und munter! Jack kann es nicht glauben, aber egal. Dies…
  3. Verlagstext Wie weit würdest du gehen … für die, die du liebst?…

    Rezension von Buchdoktor zu "Am Ende aller Zeiten"
    Verlagstext Wie weit würdest du gehen … für die, die du liebst? Adrian J. Walker hat mit „Am Ende aller Zeiten“ einen postapokalyptischen Roman geschrieben, in dem ein ganz normaler Familienvater vor die größte Herausforderung seines Lebens gestellt wird. Der Autor Adrian J Walker wurde Mitte der 70er Jahre in einem Vorort von Sydney geboren, verbrachte aber einen guten Teil seiner Jugend in England. Er studierte in Leeds, arbeitete als Informatiker und lebt heute mit seiner Frau und zwei…
  4. Band 2 und Abschluss der Dilogie "Königreich der Wälder" Zum…

    Rezension von Aleshanee zu "Auf immer gefangen"
    Band 2 und Abschluss der Dilogie "Königreich der Wälder" Zum Inhalt Ein Monat ist vergangen, nachdem Tessa den Verrat an König Aodren verhindern konnte und beide haben Zeit gebraucht, um sich von den Ereignissen zu erholen. Doch der Friede währt nicht lange, denn Tessa entdeckt ein altes Geheimnis, das ihr ganzes Leben durcheinander bringt. Währenddessen ist Cohen auf der Jagd nach den Verrätern und deckt im fernen Shaerdan eine neue Hinterlist auf, die die beiden Reiche doch noch in einen…

Anzeige