Nadine d'Arachart - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Kinder-/Jugend
  • * 1985 (37)

Neue Bücher von Nadine d'Arachart in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 10/2019: Angstraum (Details)
  • Neuheiten 11/2018: Ein Spiel für Gewinner (Details)
  • Neuheiten 11/2017: Der Schleicher (Details)
  • Neuheiten 10/2016: Der Scharfrichter (Details)
  • Neuheiten 11/2015: Der Schinder (Details)

Anzeige

Nadine d'Arachart Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Nadine d'Arachart in der richtigen Reihenfolge

Daria Storm Buchserie (3 Bände)

  1. Der Schinder
  2. Der Scharfrichter
  3. Der Schleicher

Niemandsland Buchserie (3 Bände)

  1. Watcher - Ewige Jugend (Rezension)
  2. Cupid - Unendliche Nacht
  3. Saviour - Absolute Erlösung (Rezension)

Weitere Bücher von Nadine d'Arachart

Rezensionen zu den Büchern von Nadine d'Arachart

  • Rezension zu Angstraum

    • -the-black-one-
    Ein Raum. 5 Jugendliche. Eine Mordserie, die Hamburg in Atem hält.
    Über die Autorinnen:
    Nadine d'Archat und Sarah Wedler schreiben seit vielen Jahren gemeinsam. Neben diversen Veröffentlichungen in Anthologie und Jahrbüchern erhielten sie gemeinsam verschiedene Preise für ihre Kurzgeschichten und Drehbuchideen. Zuletzt wurden die beiden mit dem Förderpreis zum Literaturpreis Ruhr 2012 ausgezeichnet.
    Inhalt:
    Sommer 2006
    Dunkelheit. Immer wenn das Licht ausgeht, kommt er zu uns in den Keller. Wir…
  • Rezension zu Traust du dich?

    • Dark Mousy
    Inhalt
    Lily Everett ist neu an ihrer irischen Schule. Sie, als Amerikanerin, gilt als Außenseiterin und wird auch so behandelt. Eines Tages bemerkt sie den äußerst gut aussehenden Darragh O'Mara und ist hin und weg. Von ihrer Zimmergenossin Jenna erfährt sie, dass Darragh Teil einer geheimen Verbindung, der Nathair, ist. Durch Zufall bekommt Lily die Chance sich bei den Nathair zu bewerben, doch um Teil der Verbindung zu werden, muss sie ihren Mut beweisen und die Aufgaben haben es wirklich…
  • Rezension zu Saviour: Absolute Erlösung

    • Mikka Liest
    Schöner Abschluss einer originellen Dystopie
    Hach ja... Schon wieder geht eine Trilogie, die mir ans Herz gewachsen ist, zu Ende, und so habe ich die letzte Seite mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen. Was kann ich zum dritten Band noch schreiben, was ich nicht schon in meinen Kritiken zu den ersten beiden Bänden geschrieben hätte, außer: "Lest diese Bücher, es lohnt sich"?
    Die Geschichte lässt sich auch in diesem Band in keine Schublade quetschen, denn die Autorinnen bedienen…
  • Rezension zu Die Niemandsland-Trilogie

    • Skyline
    Spannung pur - Zum Glück sind hier alle drei Bände vereint!
    Klappentext
    „Bist du ein Watcher, kennst du keine Gefühle, keinen Egoismus, keine Liebe. Du bist ein Wächter, du hast einen Schützling, und nichts soll dich von ihm ablenken.
    Bist du ein Cupid, scheust du das Licht des Tages und bewegst dich in der Nacht. Du bist ein Jäger, zum Überleben brauchst du die Lebensenergie der anderen.
    Bist du ein Saviour, kannst du Menschen heilen und die Welt verändern. Du bist einer der ganz wenigen und…

Anzeige