Mirko Bonné - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Klassiker
  • * 09.06.1965 (55)
  • Tegernsee

Neue Bücher von Mirko Bonné in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Mirko Bonné Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Mirko Bonné in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Mirko Bonné

  • Winesburg, Ohio (Rezension)
  • Die Gedichte: Neu übersetzt von Marcel Beyer, Mirk...
  • Werke und Briefe: Lyrik
  • Wie wir verschwinden (Rezension)
  • Pferde der Sonne
  • Nie mehr Nacht (Rezension)
  • Feuerland
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Mirko Bonné Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Mirko Bonné

  1. „Je weiter weg man von den wirklich guten Leuten und den…

    Rezension von Circlestonesbooks zu "Seeland Schneeland"
    „Je weiter weg man von den wirklich guten Leuten und den wahrhaft schönen Dingen ist, umso mehr soll man glauben, dass es sie gibt.“ (Zitat Seite 128) Inhalt Merce Blackboro war siebzehn Jahren alt, als er 1914 mit der bekannten Shackleton-Expedition auf der Endurance in die Antarktis aufbrach. Diese Erfahrungen haben Merce verändert. 1921, vierundzwanzig Jahre alt, fühlt er sich immer noch antriebslos, was fehlt ihm? Er ist unglücklich verliebt, doch kann dies der einzige Grund für seinen…
  2. Verlagstext Raimund Merz kennt Moritz und Floriane von Kindheit…

    Rezension von Buchdoktor zu "Lichter als der Tag"
    Verlagstext Raimund Merz kennt Moritz und Floriane von Kindheit an. Ihr Lebensmittelpunkt ist ein wilder Garten am Dorfrand. Als Inger zu ihnen stößt, die Tochter eines dänischen Künstlers, bilden die vier eine verschworene Gemeinschaft, bis sich beide Jungen in das Mädchen verlieben. Inger entscheidet sich für Moritz, Raimund und die ehrgeizige Floriane werden ebenfalls ein Paar. Jahre später kreuzen sich die Wege der vier erneut - für Raimund die Chance, sich der Leere seines Lebens ohne…
  3. Inhalt: Markus Lee reist in den Herbstferien in die Normandie,…

    Rezension von Conor zu "Nie mehr Nacht"
    Inhalt: Markus Lee reist in den Herbstferien in die Normandie, um für ein Hamburger Kunstmagazin Brücken zu zeichnen, die bei der Landung der Alliierten im Sommer 1944 eine entscheidende Rolle spielten. Lee nimmt seinen fünfzehnjährigen Neffen Jesse mit, dessen bester Freund mit seiner Familie in Nordfrankreich ein verlassenes Strandhotel hütet. Überschattet wird die Reise von der Trauer um Jesses Mutter Ira, deren Suizid der Bruder und der Sohn jeder für sich verwinden müssen. In der…
  4. Dieser im Jahr 1919 zum ersten Mal erschienene „romanartige…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Winesburg, Ohio"
    Dieser im Jahr 1919 zum ersten Mal erschienene „romanartige Reigen aus Erzählungen“ über die verschiedensten Menschen einer fiktiven Kleinstadt in den USA, Winesburg, Ohio gilt als eines der wichtigsten Werke der amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts und hat viele Schriftsteller beeinflusst, darunter William Faulkner, John Steinbeck, Ernest Hemingway und J.D. Salinger mit seinem „Fänger im Roggen“. In diesem Frühjahr kann der geneigte Leser zwischen zwei Neuausgaben wählen. Der Manesse…

Anzeige