Milan Kundera - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung, Klassiker
  • * 01.04.1929 (90)

Neue Bücher von Milan Kundera

  1. Das Fest der Bedeutungs...

    Im Juni 2017 erschien das Buch Das Fest der Bedeutungslosigkeit.
  2. The Festival of Insigni...

    Im Juni 2015 erschien das Buch The Festival of Insignificance.
  3. Die unerträgliche Leich...

    Im Februar 2015 erschien das Buch Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins.
  4. Das Buch vom Lachen und...

    Im November 2014 erschien das Buch Das Buch vom Lachen und Vergessen.

Liste der Milan Kundera Bücher

 

Französischer Zyklus Bücher 3 Bücher

  1. Die Langsamkeit
  2. Die Identität (Rezension)
  3. Die Unwissenheit (Rezension)
  4. Komplette Französischer Zyklus Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Milan Kundera

  • Die Unsterblichkeit (Rezension)
  • Verratene Vermächtnisse
  • Unterwegs zwischen Himmel und Erde: Fotografien zu...
  • Die Gauneroper / Das Berghotel / Erschwerte Möglic...
  • Der Vorhang (Rezension)
  • Königs Erläuterungen und Materialien, Bd:423, Die ...
  • The Book of Laughter and Forgetting
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Milan Kundera Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Milan Kundera

  1. Auch ich reihe mich nun ein in die Riege derer, die dieses Buch…

    Rezension von Smoky82 zu "Die Identität + Die unerträgliche Leicht..."
    Auch ich reihe mich nun ein in die Riege derer, die dieses Buch gelesen haben. Ich habe alle obigen Beiträge gelesen und tue mich schwer ein Fazit über dieses Buch zu schreiben. Zum Einen, hat es mich tief beeindruckt wie intelligent und tiefsinnig dieser Roman geschrieben ist. Er läßt zu, dass der Leser selbst die Schlüsse zieht, die der Autor nahe legt. Speziell meine ich damit die Passage über die Melone (Hut), die Sabina so gern ins Liebesspiel miteinbezieht und wie Franz dies deutet.…
  2. (Zitat von Xirxe) Die Vernachlässigung der Umgebung und die…

    Rezension von terry zu "Die Identität"
    (Zitat von Xirxe) Die Vernachlässigung der Umgebung und die Betonung der Gefühle, der Gedanken ist für mich das positive an dem Punkt. Die sehr eindringliche Beschreibung des Zwischenmenschlichen, des zwar gut meinens, aber doch einen Wirr-warr anrichtenden Verhaltens hat mich schon angesprochen. Auch das Ende rundet das ganze stimmig ab. Was mir eher nicht gefiel war die Episode in London, hier gebe ich dir recht, da wurde es auch für meine Begriffe etwas wirr. Ein wenig musste ich mich…
  3. (Zitat von tom leo) (Zitat von Marie) Ganz genauso erging es…

    Rezension von Conor zu "Das Fest der Bedeutungslosigkeit"
    (Zitat von tom leo) (Zitat von Marie) Ganz genauso erging es mir. Das Buch könnte man umtaufen in "Das Buch der Bedeutungslosigkeit" und man könnte auf den Gedanken kommen, dass Kundera dieses Alterwerk besser nicht geschrieben hätte. Als Beispiel: Was soll diese Plauderei über Bauchnabel? Oder schaut eine Mutter nur auf den Nabel ihres Sohnes, nachdem sie ihn jahrelang nicht mehr gesehen hat? Weitere unsinnige Sätze/Plaudereien könnte man aufführen... Also denn - ich habe entnervt…
  4. (Zitat von tom leo) Ich auch. (Zitat von tom leo) Und meine…

    Rezension von Marie zu "Das Fest der Bedeutungslosigkeit"
    (Zitat von tom leo) Ich auch. (Zitat von tom leo) Und meine erst! (Zitat von tom leo) die habe ich nicht, im Gegenteil: Kundera gehört zu den Autoren, die ich immer gern gelesen habe. Bis ich auf dieses Buch (glücklicherweise in der Bücherei) stieß. Was soll das? Es gibt zwei Möglichkeiten: das Buch ist blöd. Oder ich bin zu blöd für das Buch. Vier Männer, die man schlecht voneinander unterscheiden kann, weil sie alle zur guten alten Sorte der Lebemänner und Flaneure gehören, ergehen…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Milan Kundera ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.