Michael Zulli - Bücher & Infos

Neue Bücher von Michael Zulli

  1. Batman: Niemandsland: B...

    Im September 2018 erschien das Buch Batman: Niemandsland: Bd: 6.
  2. Neil Gaiman's the Last ...

    Im Oktober 2014 erschien das Buch Neil Gaiman's the Last Temptation 20th Anniversary....
  3. Sandman präsentiert: Bd...

    Im Juli 2011 erschien das Buch Sandman präsentiert: Bd: 4. Destiny.
  4. Sandman

    Im Juni 2010 erschien das Buch Sandman.

Bücher A-Z

 

Weitere Bücher von Michael Zulli

  • The Facts in the Case of the Departure of Miss Fin...
  • Sandman, The: The Doll's House
  • Sandman, The: The Wake
  • Witchcraft
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Michael Zulli

  1. Destiny „Eine Chronik angekündigter Todesfälle“ von Alisa…

    Rezension von Adam_1982 zu "Sandman präsentiert: Bd: 4. Destiny"
    Destiny „Eine Chronik angekündigter Todesfälle“ von Alisa Kwitney, Kent Williams, Rebecca Guay, Scott Hampton und Michael Zulli Panini Verlag Inhalt: Ein neuer Pesterreger hat einen Großteil der Bevölkerung der USA dahingerafft. Die wenigen Überlebenden in einer von der Außenwelt abgeschnittenen Kleinstadt harren dem unvermeintlichen Ende. Inmitten dieser Apokalypse erscheint ein seltsamer Fremder in der Stadt, der sich auffallend für ein gewisses Pferd der Überlebenden Ruth interessiert.…
  2. Sandman Band 2 – Das Puppenhaus von Neil Gaiman u.a. Künstler…

    Rezension von Adam_1982 zu "Sandman 2. Das Puppenhaus"
    Sandman Band 2 – Das Puppenhaus von Neil Gaiman u.a. Künstler Verlag: Panini Kurzinhalt: Die heranwachsende Rose Walkerfindet mehr, als sie jemals zu wagengehofft hatte: Eine verschollene Großmutter, einen Bruder und einen subtilenKongress der Serienkiller, der in einem einsamen Hotel tagt. Was das alles mitdem Sandman zu tun hat? Sehr viel, auch der ist involviert, denn er ist auf derSuche nach einigen ausgebüxten Alpträumen und einem Traumwirbel, welche unsereWelt gefährden… Meinung:…
  3. Eigenzitat aus amazon.de: Eines Tages bekam Neil Gaiman in…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Neil Gaiman's the Last Temptation 20th A..."
    Eigenzitat aus amazon.de: Eines Tages bekam Neil Gaiman in seinem Arbeitszimmer in England einen Anruf von Epic Records in Los Angeles, weil ein Künstler dieses Labels gerne ein Projekt mit ihm durchführen wollte. Und dieser Künstler war Alice Cooper – eine Idee, die Neil sofort begeisterte. Mit einem Treffen und verschiedenen Telefonaten und einem weiteren Treffen wurde dann das Projekt, das Musik mit Text und Bild verband – etwas, was Neil ja auch schon unter anderem mit Tory Amis betrieben…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Michael Zulli ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.