Michael Jan Friedman - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Science-Fiction, Kinder-/Jugend
  • * 07.03.1955 (67)

Neue Bücher von Michael Jan Friedman in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 12/2017: The Complete Aliens Omnibus: Volume Five (Details)
  • Neuheiten 10/2016: Pangaea: The Rise of Dominjaron (Details)
  • Neuheiten 07/2015: Pangaea (Details)
  • Neuheiten 09/2014: Justice League: Die Liga der Gerechten: In finster... (Details)
  • Neuheiten 02/2014: Star Trek: The Next Generation: Wieder vereint (Details)

Anzeige

Michael Jan Friedman Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Michael Jan Friedman in der richtigen Reihenfolge

Aztlan / Maxtla Colhua Buchserie (2 Bände)

  1. The Last Sun (noch nicht übersetzt)
  2. The Courts Of Heaven (noch nicht übersetzt)

Liga der Gerechten Buchserie (3 Bände)

  1. Wings of War (noch nicht übersetzt)
  2. In finsterster Nacht
  3. A League of His Own (noch nicht übersetzt)

Lois und Clark Buchserie (4 Bände)

  1. Heiße Tage in Metropolis
  2. Mörderische Viren
  3. Das Geheimnis der Milliardenerbin
  4. First Flight (noch nicht übersetzt)

Raumschiff Enterprise: das nächste Jahrhundert Neu Buchserie (16 Bände)

  1. Tod im Winter
  2. Widerstand
  3. Quintessenz
  4. Heldentod
  5. Mehr als die Summe
  6. Den Frieden verlieren
  7. Von Magie nicht zu unterscheiden
  8. Kalte Berechnung: Die Beständigkeit der Erinnerung
  9. Kalte Berechnung: Lautlose Waffen
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Star Trek: Stargazer Buchserie (6 Bände)

  1. Gauntlet (noch nicht übersetzt, Rezension)
  2. Progenitor (noch nicht übersetzt)
  3. Three (noch nicht übersetzt)
  4. Oblivion (noch nicht übersetzt)
  5. Enigma (noch nicht übersetzt)
  6. Maker (noch nicht übersetzt)

Vidar Buchserie (3 Bände)

  1. The Hammer and the Horn (noch nicht übersetzt)
  2. The Seekers and the Sword (noch nicht übersetzt)
  3. The Fortress and the Fire (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von Michael Jan Friedman

  • Dujonian's Hoard
  • War Dragons
  • Star Trek: The Next Generation: Doppelhelix 6. Die...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Michael Jan Friedman

  • Rezension zu Predator Volume 2. Flesh and Blood

    • K.-G. Beck-Ewe
    Klappentext:
    Brutalität regiert...
    Die Menschen haben die Erde fast vollständig zerstört. Skrupellos in ihrer Suche nach ausbeutbaren natürlichen Ressourcen gehen sie durch andere Planeten, einen Pfad der Zerstörung hinter sich lassend. Ein Familie - der Ciejek-Clan - hat die Kontrolle übernommen und ist durch ihre gewissenlosen Plünderungen reich geworden. Aber mit Macht kommt Korruption und ein Sohn der Fmailie flieht auf die verwüstete Erde, nicht nur um den Planeten wieder aufzubauen,…
  • Rezension zu Aliens Volume 1. Original Sin

    • K.-G. Beck-Ewe
    Dieser Roman - der nach dem letzten Spielfilm mit der Figur Ellen Ripley spielt - findet den Ripley-Clon, Call und einige andere Überlebende der Betty und des Auriga-Massakers auf der Erde wieder. von hier aus beginnt der Ripley-Clon die Suche nach den Hintergründen der Alien-Infestitation und stößt dabei auf überaus unerwartete Zusammenhänge, die auch offene Fragen aus dem ersten Spielfilm endlich zufriedenstellend lösen.
    Gut genug um den grauenhaften "Alien vs. Predator" vergessen zu machen.…
  • Rezension zu My Brother's Keeper: Republic

    • K.-G. Beck-Ewe
    Hier haben wir nun den zweiten Band der biblisch betitelten Miniserie um die Freundschaft von Gary Mitchell und Cpt. James T. Kirk. Am Beginn dieses Roman befindet sich Captain Kirk an Bord der ENTERPRISE bei den Vorbereitungen seines Abschlussberichtes zum Tod Gary Mitchells und denkt darüber nach welchen Einfluss seine Freundschaft zu diesem Mann auf ihn hatte. Gleichzeitig plant er die Neubesetzung der an Bord frei gewordenen Plätze, eine Planung, die schließlich Dr. McCoy und Lieutenant…
  • Rezension zu Gauntlet

    • K.-G. Beck-Ewe
    Die Abenteuer der U.S.S. STARGAZER gehen weiter und in diesem Band begegnet Picard einer neuen „alten“ Bekannten. Bei einer Undercover-Aktion auf der Sternenhandelsstation OBLIVION trifft er zunächst eine interessante Frau, die ihn irgendwoher zu kennen scheint. Dies ist Besorgnis erregend, weil er auf dieser Mission nicht erkannt werden darf. So verlässt er schnell die Gaststätte in der er die Dame getroffen hat um sich zu einem Treffpunkt zu begeben, wo er einen Zartanier treffen soll,…

Anzeige