Michael Frey Dodillet - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Sonstiges, Krimi/Thriller, Humor & Satire
  • * 1961 (60)

Michael Frey Dodillet Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Michael Frey Dodillet in chronologischer Reihenfolge

  • Leeres Nest, volle Panik: Wie wir als Eltern den A... (Neues Buch März 2020)
  • Hartmann und der böse Wolf (Neues Buch Juli 2017, Rezension)
  • Herrchentrubel: Graue Schnauze, großes Glück (Neues Buch Mai 2016)
  • Männer al dente (Neues Buch Mai 2015, Rezension)
  • Die Toskanamänner (Neues Buch März 2014)

Bücherserien von Michael Frey Dodillet in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Michael Frey Dodillet

  1. Ohne Prolog startet dieser Krimi direkt mit der Vorstellung des…

    Rezension von Chattys Buecherblog zu "Hartmann und der böse Wolf"
    Ohne Prolog startet dieser Krimi direkt mit der Vorstellung des Hauptprotagonisten. Hartmann, ein ehemaliger Polizist dessen Vorname nie genannt wurde, der aufgrund von Unterschlagung seinen Dienst quittieren musste, versucht sich als Detektiv. (Schade, das aus den ehemaligen Polizistin immer nur Detektive werden. Ich würde mich wirklich freuen, wenn sich die Autoren hier mal etwas kreativer zeigen würden.) Bislang beschattet Hartmann immer nur fremdgehende Eheleute, nun jedoch, wartet ein ganz…
  2. Beschreibung: Die vier Freunde Alain, Rudi, Markus und Thomas…

    Rezension von fluchtwagenfahrer zu "Männer al dente"
    Beschreibung: Die vier Freunde Alain, Rudi, Markus und Thomas sind sicheinig: Wenn man die fünfzig überschritten hat, lässt man es ruhiger angehen.Leider haben sie die Rechnung ohne das Leben gemacht. Das kocht auch denhärtesten Kerl weich! Seine halbwüchsigen Zwillinge treiben Alain zurVerzweiflung. Da kommt es wie gerufen, dass Freund Rudi in der Toskana einealte Scheune renoviert. Ab ins »Bootcamp« mit den beiden, damit Rudi sie malordentlich erdet! Das geht so lange gut, bis Rudis Freundin…
  3. Also, Ich habe mich wirklich kaputtgelacht bei dem Buch. Die…

    Rezension von Butenkielerin zu "Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezoge..."
    Also, Ich habe mich wirklich kaputtgelacht bei dem Buch. Die meisten Szenen, die er beschrieb, habe ich durch seine Schreibweise wie ein Film ablaufen sehen. Wenn seine "Krawallmaus" ungeachtet, dass an der anderen Leinenseite Herrchen steht, losflitzt um irgendwelche Dobermänner anzupflaumen. Oder, oder, oder...... Ich hab viele Situationen wiedererkannt. Auch mit unserem zum Behinderten-Begleit-Hund ausgebildeten Hovawart-Goldi-Mix. Aber erst recht jetzt, mit unserem recht…
  4. Ich hab mich nicht nur auf den ersten Seiten desöfteren beim…

    Rezension von Gronik zu "Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezoge..."
    Ich hab mich nicht nur auf den ersten Seiten desöfteren beim Grinsen und Kichern erwischt - allerdings gehöre ich selbst auch zu den Hundebesitzern, die beim ersten Anzeichen anderer Hunde am Horizont hektisch die Leckerchen rauskramen und sich mit der trotzdem geifernden Töle an der Leine in die Büsche schlagen :lol: , finde mich in den Beschreibungen also durchaus wieder! Man frage 4 Hundetrainer (er nennt übrigens alle Ratgeber Krause, professionelle wie Hobbymäßige, gefragte und…