Michael Ende - Bücher & Infos

Genre(s)
Kinder-/Jugendbuch, Poesie, Sonstiges
  • auch Michael Andreas Helmuth Ende
  • * 12.11.1929
  • Garmisch-Partenkirchen
  • † 28.08.1995

Über Michael Ende

Michael Ende war einer von Deutschlands größten Autoren der Kinderbuch- und Fantasyliteratur. Der 1929 in Garmisch geborene Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende erlebte seine Kindheit zur Zeit des Nationalsozialismus. Nach seinem Abitur besuchte er die Schauspielschule, um den Grundstein für eine Karriere als Theaterautor zu legen. Mit seinen eigenen Theaterstücken blieb er allerdings erfolglos. Er begann das Manuskript "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" zu schreiben, welches im Jahr 1960 veröffentlicht wurde und ein Jahr später die Auszeichnung des Deutschen Jugendliteraturpreises errang. Viele seiner Bücher aus den Folgejahren wurden ebenso wie "Jim Knopf" von Film und Fernsehen adaptiert und einem noch größerem Publikum näher gebracht. Besonders populär wurde auch der märchenhaft-düstere Roman "Momo" aus dem Jahr 1973, der ebenfalls vom Deutschen Literaturpreis ausgezeichnet wurde und an dessen Verfilmung Michael Ende am Drehbuch mitwirkte. Bis zu seinem Tod im Jahr 1995 standen Bücher für Kinder und Jugendliche stets im Mittelpunkt seines Schaffens.

Inhaltsverzeichnis

Platzierungen in der Community

  1. Beliebteste Dichter und Lyriker

    Platz 8 für Michael Ende in der Kategorie Beliebteste Dichter und Lyriker.
  2. Beliebteste Autoren aller Zeiten

    Platz 92 für Michael Ende in der Kategorie Beliebteste Autoren aller Zeiten.

Neue Bücher von Michael Ende

  1. Die unendliche Geschich...

    Im August 2019 erschien das Buch Die unendliche Geschichte: Farbig illustrierte Sch....
  2. Die unendliche Geschich...

    Im Januar 2019 erschien das Buch Die unendliche Geschichte.
  3. Rodrigo Raubein und Kni...

    Im Januar 2019 erschien das Buch Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe.
  4. Momo

    Im August 2018 erschien das Buch Momo.

Liste der Michael Ende Bücher

 

Jim Knopf Bücher 2 Bücher

  1. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (Rezension)
  2. Jim Knopf und die Wilde 13
  3. Komplette Jim Knopf Reihe anzeigen

Legenden von Phantásien Bücher 7 Bücher

  1. Die unendliche Geschichte (Rezension)
  2. Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz (Rezension)
  3. Der König der Narren (Rezension)
  4. Komplette Legenden von Phantásien Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Michael Ende

Themenlisten mit Michael Ende Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Michael Ende

  1. (Zitat von Magdalena) Ich sah damals eine Reportage über die…

    Rezension von Squirrel zu "Die unendliche Geschichte - Broschur Aus..."
    (Zitat von Magdalena) Ich sah damals eine Reportage über die Dreharbeiten und mir ging es wie Dir: dieser weiße Cockerspaniel hat nichts mit einem Drachen zu tun [-( Danach war klar, dass ich den Film auch niemals anschauen werde. Und ich glaube, dass es auch in dieser Reportage zur Sprache kam, warum Michael Ende sich von der Verfilmung distanzierte. Aber das ist so lange her, dass ich es nicht mehr genau sagen kann. :-k
  2. Die unendliche Geschichte - Michael Ende Thienemann Esslinger…

    Rezension von Mikaey zu "Die unendliche Geschichte - Broschur Aus..."
    Die unendliche Geschichte - Michael Ende Thienemann Esslinger 480 Seiten Fantasy Einzelband/Jubiläumsausgabe 15. Januar 2019 Inhalt: Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Begeistert liest er von den Abenteuern des Helden Atréju und seinem gefährlichen Auftrag: Phantásien und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, zu retten. Zunächst nur Zuschauer, findet er sich unversehens selbst in Phantásien wieder. TU WAS DU…
  3. Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, das die Talente von…

    Rezension von Sarange zu "Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe"
    Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, das die Talente von Michael Ende und Wieland Freund vereinen würde, und brauchte dann doch ein Weilchen, um mit der Geschichte warm zu werden. Sie beginnt eher langsam und bleibt in den ersten Kapiteln - wie Wieland Freund später ironisch aufgreift - doch recht vorhersehbar. Man merkt diesen Kapiteln m.E. an, dass sie schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben und es seitdem in der Kinderliteratur nichts Ungewöhnliches mehr ist, wenn ein Ritter kein…
  4. Knirps, der eigentlich Hastrubel Anaximander Chrysostomos heißt…

    Rezension von Svanvithe zu "Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe"
    Knirps, der eigentlich Hastrubel Anaximander Chrysostomos heißt und bisher braves Kind seiner Eltern gewesen ist, hat mächtige Träume: Ein Raubritter möchte er werden, genauso gefürchtet wie sein Vorbild der berüchtigte Rodrigo Raubein. Er will frei sein und Abenteuer erleben und glaubt, dass er das mit Mama und Papa Dick, ihres Zeichens biedere Puppenspieler, auf keinen Fall kann. Sie sind einfach zu verschieden. Während Knirps sich vor nichts fürchtet, fürchten seine Eltern sich vor fast…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Michael Ende ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.