Mhairi McFarlane - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Liebesroman
  • * 1976 (44)

Mhairi McFarlane Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Mhairi McFarlane in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Mhairi McFarlane in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Mhairi McFarlane

Rezensionen zu den Büchern von Mhairi McFarlane

  1. :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:…

    Rezension von Stefanie608 zu "Aller guten Dinge sind zwei"
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Ich bin ein großer Fan von Mhairi McFarlane und lese mit Begeisterung ihre Bücher. So auch ihr neues Buch "Aller guten Dinge sind zwei". Was soll ich sagen, wieder hat sie es geschafft mich von Anfang bis zum Ende zu begeistern. Ich habe so sehr mit Laurie gelitten und mich tief mit ihr verbunden gefühlt. Ich habe einige Tränen vergossen, so sehr konnte ich mich in sie hineinfühlen. Ihre Trauer, die…
  2. :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:…

    Rezension von Karschtl zu "Aller guten Dinge sind zwei"
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Bücher von Mhairi McFarlane sind automatisch auf meiner Leseliste, da muss ich gar nicht erst den Klappentext lesen. Tat ich auch hier nicht, so weiß man immerhin die erste Hälfte der Geschichte nicht schon im voraus (die zweite Hälfte kann man sich bei Chick-Lits meist eh schon zusammenreimen). Ist auch hier ganz ähnlich, wobei es doch ein paar kleinere Wendungen gab. Und außerdem gilt bei diesem Genre ja eh: der Weg ist…
  3. Geht nur als Lückenfüller durch! Die 36-jährige Anwältin Laurie…

    Rezension von dreamworx zu "Aller guten Dinge sind zwei"
    Geht nur als Lückenfüller durch! Die 36-jährige Anwältin Laurie Watkinson weiß gar nicht, wie ihr geschieht, denn anstatt eines Heiratsantrages ist sie plötzlich wieder Single. Ihr langjähriger Freund und Berufskollege Dan gibt ihr nach 18 Jahren Beziehung en Laufpass, hat er doch schon für adäquaten Ersatz gesorgt, die auch noch ein Kind von ihm bekommt. All ihre Träume von einer eigenen Familie sind geplatzt. Eine letzte Chance, Dan zurückzugewinnen, bietet ihr Jamie, Mit dem Laurie…
  4. Es ist mir sehr schwer gefallen, "Irgendwie hatte ich mir das…

    Rezension von Jisbon(: zu "Irgendwie hatte ich mir das anders vorge..."
    Es ist mir sehr schwer gefallen, "Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt" zu bewerten, was zum einen auch daran liegt, dass ich mir das Buch (ironischerweise) in mancherlei Hinsicht anders vorgestellt hatte. Die Geschichte lässt sich auf jeden Fall gut lesen; der Schreibstil der Autorin ist angenehm und passt zur Handlung. Sie schafft es definitiv, der Ich-Erzählerin Leben einzuhauchen und selbst am Tiefpunkt angekommen ist Edie noch fähig, humorvoll und fast schon zu selbstkritisch…