Melanie Metzenthin - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch
  • * 1969 (53)
  • Hamburg

Neue Bücher von Melanie Metzenthin in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Melanie Metzenthin Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Melanie Metzenthin in der richtigen Reihenfolge

Die Hafenschwester Buchserie (3 Bände)

  1. Als wir zu träumen wagten (Rezension)
  2. Als wir wieder Hoffnung hatten (Rezension)
  3. Als wir an die Zukunft glaubten (Rezension)

Gut Mohlenberg Buchserie (2 Bände)

  1. Mehr als die Erinnerung (Rezension)
  2. Mehr als die Finsternis (Rezension)

Paula & Richard / Leise Helden Buchserie (3 Bände)

  1. Im Lautlosen (Rezension)
  2. Die Stimmlosen (Rezension)
  3. Die verstummte Liebe (Rezension)

Sündenheilerin Buchserie (3 Bände)

  1. Die Sündenheilerin (Rezension)
  2. Die Reise der Sündenheilerin
  3. Die Tochter der Sündenheilerin

Weitere Bücher von Melanie Metzenthin

Rezensionen zu den Büchern von Melanie Metzenthin

  • Rezension zu Mehr als die Finsternis

    • Yvonne80
    Achtung, enthält Spoiler zu Band 1:
    Wir befinden uns im Jahr 1923 in der Nervenheilanstalt Gut Mohlenberg. Auf Gut Mohlenberg ist ein bisschen Ruhe eingekehrt, nachdem der Mörder überführt wurde und wir Friederikes Mann leider zu Grabe tragen mussten.
    Walter Pietsch lebt nun unter seinerm richtigen Namen, Wolfgang Adler auf Gut Mohlenberg und ist Friederike gemeinsam mit seiner Frau Juliane eine große Stütze. Ich mochte den ausgeglichenen, immer freundlichen Wolfgang immer lieber. Er…
  • Rezension zu Als wir an die Zukunft glaubten

    • Babajaga73
    Überaus gelungener Abschluss einer tollen Buchreihe
    Das Buch:
    Es handelt sich beim vorliegenden Buch um den dritten und letzten Teil der Hafenschwester-Trilogie. Das Buch kann zwar ohne Weiteres unabhängig von seinen Vorgängern gelesen werden, allerdings macht es deutlich mehr Freude, wenn man die Vorgeschichten kennt und mit Martha bereits die Gängeviertel und das schwere Leben der Ärmsten kennengelernt hat.
    Worum geht’s?
    Martha und Paul führen inzwischen ein gutes Leben, selbst wenn sie durch…
  • Rezension zu Die Stimmlosen

    • Babajaga73
    Jede Menge Neuanfänge Das Buch:
    Es handelt sich bei diesem Buch um den quasi 3. Teil der Reihe Leise Helden. Quasi deshalb, weil er als 2. Band erschien, zeitlich betrachtet aber als 3. in die Reihe gehört. Das Buch kann zwar unabhängig von den anderen beiden Bänden gelesen werden, macht jedoch deutlich mehr Freude, wenn man zumindest den Vorgänger “Im Lautlosen” kennt.
    Der zeitliche Rahmen umfasst die Jahre 1945 bis 1953 - eine Zeit, die geprägt war von Neuanfängen.
    Worum geht’s?
    Hamburg 1945 -…
  • Rezension zu Im Lautlosen

    • Yvonne80
    Richard und Paula sind wirklich tolle Menschen, die bereit sind, nicht nur für ihre eigene Familie alles zu geben, sondern auch für völlig Fremde Menschen, die auf ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Versucht Richard noch, alle zu retten, so muss er leider schnell erkennen, dass dies nicht möglich ist. Was für eine schwierige Entscheidung, vor der Paula mit diesem Wissen im späteren Verlauf der Geschichte steht. Man muss einige Menschen opfern, um andere retten zu können. Ich…

Anzeige