Meir Shalev - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Meir Shalev Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Meir Shalev in chronologischer Reihenfolge

  • Mein Wildgarten (Neues Buch März 2017)
  • Zwei Bärinnen (Neues Buch September 2014)
  • Meine russische Großmutter und ihr amerikanischer... (Neues Buch Februar 2011, Rezension)
  • Aller Anfang: Die erste Liebe, das erste Lachen, d... (Neues Buch Februar 2010)
  • Der Junge und die Taube (Neues Buch September 2007)

Weitere Bücher von Meir Shalev

Rezensionen zu den Büchern von Meir Shalev

  1. Michael Joffe wächst im noch jungen Staat Israel auf einem…

    Rezension von Magdalena zu "Fontanelle"
    Michael Joffe wächst im noch jungen Staat Israel auf einem Selbstversorgerhof auf, wie auch sein ungefähr gleichaltriger Cousin Gabriel. Während letzterer als frühgeborenes Kind lange recht zart ist und von allen umsorgt wird, gibt es bei Michael eine andere, bleibende Besonderheit: seine Fontanelle, die Knochenlücke am Kopf, die bei Babys noch offen ist, schließt sich nie ganz. Das bedeutet körperlich nicht viel mehr, als dass sich Berührungen dort unangenehm anfühlen, doch seine Fontanelle…
  2. Oh ja mir hat das Buch gefallen. Eine große Familie mit einem…

    Rezension von Wirbelwind zu "Meine russische Großmutter und ihr ameri..."
    Oh ja mir hat das Buch gefallen. Eine große Familie mit einem ganz speziellen Humor. Mag sein, dass er nicht jeden anspricht, aber bei mir hat es gefunkt. :lol: Ganz besonders hat es mir die Großmutter Tonia angetan. Ihr Putzfimmel ist erschreckend. Sie beherrscht und drangsaliert die komplette Familie. Niemand wagt es ihr zu widersprechen. Überall in der Wohnung sind Putzlappen verteilt. Sie hasst Dreck und tut alles damit er erst gar nicht zustande kommt. Geduscht wird nicht im Bad,…
  3. Inhalt: Die wahre und unglaubliche, aberwitzige und traurige…

    Rezension von Conor zu "Meine russische Großmutter und ihr ameri..."
    Inhalt: Die wahre und unglaubliche, aberwitzige und traurige Geschichte von Meir Shalevs Großmutter Tonia und dem Staubsauger, den ihr Schwager ihr aus Amerika geschickt hat. Aufgezeichnet von ihrem schelmischen, liebenden, staunenden Enkel. Tonia, in den zwanziger Jahren aus Russland nach Israel eingewandert, ist eine starke, eigensinnige Frau, und sie hat einen großen Feind: den Schmutz. Ihm hat sie den Kampf angesagt. Kein leichtes Unterfangen in der ländlichen Jesreel-Ebene. Denn im jungen…
  4. Inhalt: Auf Rafaels Familie scheint ein Fluch zu liegen: Alle…

    Rezension von Katia zu "Im Haus der Großen Frau"
    Inhalt: Auf Rafaels Familie scheint ein Fluch zu liegen: Alle männlichen Mitglieder der Familie sterben früh bei teils obskuren Unfällen, werden zu Bildern an der Wand, werden "unser David/Edward/...". So kommt es, dass Rafael mit der "Großen Frau" (Mutter, Großmutter, der schwarzen und der roten Tante und seiner Schwester) aufwächst - "wie kann ein Mann besser aufwachsen?" bekommt er fast täglich zu hören. Seine männliche Bezugsperson muß er sich selbst suchen, den Steinmetz Abraham,…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Meir Shalev ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.