Meike Messal - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1975 (47)
  • Minden

Neue Bücher von Meike Messal in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Meike Messal Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Meike Messal in der richtigen Reihenfolge

Fehmarn Buchserie (2 Bände)

  1. Düsterstrand (Rezension)
  2. Klippenfall (Rezension)

Kommissarin Marlene Borchert Buchserie (2 Bände)

  1. Nachtfahrt ins Grauen (Rezension)
  2. Atemlose Stille (Rezension)

Ostwestfalen Lippe Buchserie (3 Bände)

  1. Mordend kommt der Weihnachtsmann
  2. In stiller Nacht um die Ecke gebracht
  3. Lieber böser Nikolaus, ich leg schon mal das Messer raus
  4. Alle Teile der Reihe anzeigen

Rezensionen zu den Büchern von Meike Messal

  • Rezension zu Klippenfall

    • claudi-1963
    "Dieser Mann hat mich beobachtet. Ich habe es genau gemerkt. Und als ich gehe wollte, kam er hinter mir her." (Buchauszug)
    Die eigenwillige SMS ihrer Tochter hält Sylke erst für einen Scherz. Dann kommen ihr allerdings doch Zweifel. Verfolgt jemand ihre Tochter Emilie an der Steilküste Fehmarns, wo sie immer Vögel beobachtet? Rechtzeitig findet sie Emilie am Katharinenhof. Dann jedoch schlägt der Täter sie nieder und sie erwacht in ihrem größten Albtraum. Was hat der Täter vor, warum…
  • Rezension zu Düsterstrand

    • claudi-1963
    "Jeder hat etwas in seinem Leben erlebt, dass ihn so sehr verändert hat, dass er nie wieder die Person werden kann, die er mal war." (Visualstatements)
    Endlich hat Laura ihr Abitur geschafft, wenn sie sich nur mehr darüber freuen könnte. Wie soll sie sich auf die Zukunft freuen, wenn sie noch immer die Ungewissheit plagt, was vor 10 Jahren auf Fehmarn mit ihrem Bruder Paul passiert ist? Außerdem plagen sie nach wie vor die Erinnerungen an den damaligen Unfall, bei dem sie ihre Eltern verloren…
  • Rezension zu Atemlose Stille

    • claudi-1963
    "Es genügt nicht zu denken, man muss atmen. Gefährlich die Denker, die nicht genug geatmet haben." (Elias Canetti)
    An der Schiffsmühle in Minden treibt ein toter Mann in der Weser, das eigenartige ist, nur das er in Salzwasser ertrunken ist. Für die Kommissare Marlene Borchert und ihren Kollegen Benno Erdmann aus Bielefeld steht fest sie haben einen neuen Fall. Der Tote stellt sich schnell als Ralf Diekmann ein Vorstandsmitglied einer Bank heraus. Allerdings wurde dieser schon 3 Wochen zuvor…
  • Rezension zu Nachtfahrt ins Grauen

    • claudi-1963
    Im Wald bei Halverstädt wird eine brutal zugerichtete Leiche an gefunden. Die Tote wurde nach dem sie an einen Baum gebunden wurde mehrmals mit einem Auto angefahren. Bei der Toten handelt es sich um Ria Baumgarten eine Rechtsanwältin. Das Mindener Team um Marlene Borchert bekommt Unterstützung aus Bielefeld von Benno Erdmann, die beiden kenne sich von aus früheren Tagen.
    Als einige Tage später dann Anna die Freundin von Pia auf die gleiche Weise tot aufgefunden wird geht man von einem…

Anzeige