Matt Ruff - Bücher & Infos

Neue Bücher von Matt Ruff in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Matt Ruff Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Matt Ruff

  • Rezension zu 88 Namen

    • Emili
    Diesen Roman von Matt Ruff kann ich nur als mittelmäßig einstufen. Mir hat es leider nicht so gut gefallen. Von mir gibt es nur gutgemeinte Sterne. Ich habe mich so gefreut auf diese Geschichte: Bei der Kurzbeschreibung musste es einfach gut sein. War es aber nicht...
    Der Roman versprach einen spannenden Ausflug in die virtuellen Welten, in die nahe Zukunft, in die Welt von Gamer. Bekommen hat man einen endlosen Ausflug in die Welt der MMORPG mit detailreichen Beschreibungen der Spiele, die…
  • Rezension zu Lovecraft Country

    • kaffeeelse
    Matt Ruff - Lovecraft country
    America's Demons exposed
    Was für eine überbordende Phantasie, was für eine wunderbare Geschichte, was für eine perfekte Mischung, was für ein tolles Buch ! Einerseits ist dieses Buch im Stile der Horror- und Schauergeschichten a la Lovecraft gehalten, Lovecraft Country ist das von Lovecraft erfundene Gebiet in Massachusetts, wo seine Horrorgeschichten spielen, andererseits ist es eine Kritik an den Rassenunterschieden, der Rassenproblematik der Vereinigten…
  • Rezension zu Mirage

    • findo
    Autor: Matt Ruff
    Titel: Mirage
    Seiten: 492
    ISBN: 978-3-423-21594-7
    Verlag: dtv
    Autor:
    MattRuff wurde 1965 in Queeens/New York geboren und studierte nach der Schule Englische Literatur und Kreatives Schreiben. Er soll bereits mit fünf Jahren beschlossen haben zu schreiben. Seine Magisterarbeit im Studium war gleichzeitig seine erster Roman. Inzwischen sind von ihm fünf Romane veröffentlicht wurden. 2012 die Parallelgeschichte zu den Terroranschlägen am 11. September. Für seine Romane erhielt Ruff…
  • Rezension zu Bad Monkeys

    • Xirxe
    Eine verrückte Geschichte: Eine Frau die tötet, um das Böse in der Welt auszurotten und über Dinge, die immer phantastischer und unglaublicher werden: Miniaturkameras, die überall alle und jeden überwachen, Waffen, die töten ohne Spuren zu hinterlassen - das alles im Namen einer Organisation, die jederzeit über alles und jeden informiert ist und sich anmasst, selbstgefällte Urteile zu vollstrecken (hmm, wie alt ist das Buch ?). Der Psychiater, der diese Frau wegen eines Mordes befragt…

Anzeige