Massimo Carlotto - Bücher & Infos

Neue Bücher von Massimo Carlotto

  1. Der Tourist

    Im August 2017 erschien das Buch Der Tourist.
  2. Krimi-Noir

    Im November 2016 erschien das Buch Krimi-Noir.
  3. Giftig unterwegs

    Im Mai 2016 erschien das Buch Giftig unterwegs.
  4. Am Ende eines öden Tage...

    Im Februar 2016 erschien das Buch Am Ende eines öden Tages.

Bücher A-Z

 

Bücherserien

Weitere Bücher von Massimo Carlotto

  • Die dunkle Unermesslichkeit des Todes (Rezension)
  • Wo die Zitronen blühen (Rezension)
  • Ich vertraue dir
  • Il corriere colombiano
  • Il maestro di nodi
  • L'amore del bandito
  • Tödlicher Staub
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Massimo Carlotto

  1. Klappentext: Liberia, Westafrika. Kimmie Dou, Leutnant der…

    Rezension von talisha zu "Giftig unterwegs"
    Klappentext: Liberia, Westafrika. Kimmie Dou, Leutnant der UNO-Blauhelme, ist einem Fall auf der Spur: Es geht um internationalen Waffenhandel und illegalen Export von Diamanten. Im Hafen von Monrovia stossen sie auf ein verdächtiges Schiff aus Italien. Niemand hat mit der Fracht gerechnet, die sie im Schiffsbauch vorfinden … Piemont, Italien. Matteo ist autistisch, computerbegeistert und das bevorzugte Opfer seiner Mitschüler. Sie überzeugen ihn, ein Feld zu giessen, auf dem angeblich Computer…
  2. Der italienische Schriftsteller Massimo Carlotto gehört…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Der Flüchtling"
    Der italienische Schriftsteller Massimo Carlotto gehört mittlerweile in Italien zu den großen Kriminalautoren, der sich so wie andere immer wieder den aktuellen Themen der italienischen Gesellschaft wie zum Beispiel der Korruption bis in allerhöchste Kreise und der mafiosen Durchsetzung immer größerer Teile von Wirtschaft und Verwaltung auseinandersetzt. In dem vorliegenden in der Reihe Tropen bei Klett-Cotta veröffentlichten und von dem bedeutenden und preisgekrönten Übersetzer Hinrich…
  3. Eine Gang aus vier skrupellosen Verbrechern, die gemeinsam…

    Rezension von katze102 zu "Die Marseille-Connection"
    Eine Gang aus vier skrupellosen Verbrechern, die gemeinsam studiert haben und jeweils die von ihren verhaßten Eltern vorgesehenen Rollen und "Familienbetrieb" nicht übernehmen wollen, bauen ihre Firma auf. Dier Vier kommen aus verschiedenen Herkunftsländer und versuchen global den maximalen Profit einzufahren, gierig und skrupellos, z.B. durch den Verkauf von verstrahltem Holz aus Tschernobyl, Organexplantation bei unfreiwilligen Totalspendern, Gefahrenmüllentsorgung... Hauptspielort ist…
  4. An alle interessierten Leserinnen und Leser!!! Kauft dieses Buch…

    Rezension von Xirxe zu "Die Marseille-Connection"
    An alle interessierten Leserinnen und Leser!!! Kauft dieses Buch auf keinen Fall wegen des Klappentextes und/oder des Titels. Beides hat nur WENIG mit dem Inhalt zu tun! Gleich zu Beginn habe ich mich bereits gewundert, weshalb die Kritiken zu diesem Buch doch verhältnismäßig schlecht ausgefallen sind, denn Masssimo Carlotto hat einen klaren, schnörkellosen und packenden Stil, der mich schon in seinem vorhergehenden Buch 'Banditenliebe' (gibt es da keinen Nachfolger?) begeistert hat. Und an…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Massimo Carlotto ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.