Martin Walker - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung, Sonstiges
  • * 1947 (74)

Martin Walker Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Martin Walker in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Martin Walker in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Martin Walker

  • Julius Caesar: York Notes for GCSE
  • The Merchant of Venice
  • Bruno Chief of Police
  • Dark Vineyard
  • The Caves of Perigord
  • The Crowded Grave: Bruno, Chief of Police 4
  • The Devil's Cave: Bruno, Chief of Police 5
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Martin Walker Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Martin Walker

  1. (Zitat von Marie) Der Lobgesang ist dann wohl klare…

    Rezension von hasewue zu "Delikatessen: Chef de police"
    (Zitat von Marie) Der Lobgesang ist dann wohl klare Geschmacksache. Ich bin hier auch „Team Bruno“ und vollauf begeistert. Das liegt vor allem am schönen Lebensgefühl, das einem beim Lesen vermittelt wird. Ich bin dafür sehr empfänglich, besonders in Zeiten, in denen der Urlaub ausfällt. Vergleichen möchte ich die Bücher gar nicht mit anderen Krimireihen, würden sie hier wahrscheinlich schlecht(er) wegkommen. Aber für sich betrachtet finde ich die Reihe sehr gut und würde sie auch irgendwann…
  2. Verlagstext Martin Walkers früher Roman über die Entstehung…

    Rezension von Buchdoktor zu "Schatten an der Wand"
    Verlagstext Martin Walkers früher Roman über die Entstehung einer prähistorischen Höhlenzeichnung, deren Verwicklung in blutige Kriege und Intrigen zur Zeit der Höhlenmaler von Lascaux und während des Zweiten Weltkriegs. Die Geschichte gipfelt in dem erbitterten Kampf von fünf Menschen, sie heute zu besitzen. Denn wer diese Zeichnung findet, erhält den Schlüssel zur Aufklärung eines Verbrechens, das bis in die höchste Politik reicht und von dem bis heute keiner wissen darf. Der Autor Martin…
  3. Klappentext: Das Périgord ist das gastronomische Herzland…

    Rezension von talisha zu "Eskapaden: Chef de police"
    Klappentext: Das Périgord ist das gastronomische Herzland Frankreichs - neuerdings auch wegen seiner aus historischen Rebsorten gekelterten Weine. Doch die Cuvée Éléonore, mit der die weitverzweigte Familie des Kriegshelden Desaix an ihre ruhmreiche Vergangenheit anknüpfen will, ist für Bruno, Chef de police, eindeutig zu blutig im Abgang. Meine Meinung: Nachdem der siebte Band "Provokateure" derart überladen war an Handlungssträngen und Themen, und der Schluss mir dagegen viel zu glatt und…
  4. Meine Meinung: Puh, ich weiss kaum wo anfangen - denn in Brunos…

    Rezension von talisha zu "Provokateure: Chef de police"
    Meine Meinung: Puh, ich weiss kaum wo anfangen - denn in Brunos siebtem Fall geht es rund: Ein Auto explodiert, eine Leiche wird entdeckt, dazu ein alarmierender Anruf aus Afghanistan. Kurz darauf sind sämtliche französische Polizeiverbände, der Brigadier, das Innenministerium, der Geheimdienst und Amerika involviert. Fast banal dagegen die Information über ein bevorstehendes Erbe, das ein jüdischer Geschäftsmann der Gemeinde vermacht, wenn sie ein tolles Projekt auf die Beine stellt.…