Martin Amis - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Martin Amis

  1. Interessengebiet

    Im August 2015 erschien das Buch Interessengebiet.
  2. The Zone of Interest

    Im August 2014 erschien das Buch The Zone of Interest.
  3. The Quotable Hitchens: ...

  4. Pregnant Widow

    Im März 2011 erschien das Buch Pregnant Widow.

Bücher A-Z

 

Weitere Bücher von Martin Amis

  • Yellow Dog.
  • Yellow Dog (Rezension)
  • Schweres Wasser und andere Erzählungen
  • The Rachel Papers
  • Vintage Lust Prepack
  • London Fields
  • Koba der Schreckliche: Die zwanzig Millionen und d...
  • The Moronic Inferno
  • The Moronic Inferno and Other Visits to America
  • Pfeil der Zeit
  • Gierig
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Martin Amis

  1. Ich schaue ab und zu weiter in dem tollen Dokumentarfilm "Europa…

    Rezension von tom leo zu "Die Hauptsachen"
    Ich schaue ab und zu weiter in dem tollen Dokumentarfilm "Europa und seine Schriftsteller", auf arte erstmals ausgestrahlt, und dort auch in der Boutique erhältlich. Im dritten Teil erzählt Martin Amis von England, auf tolle Weise! So geriet ich denn heute morgen hier auf die Amis-Rezi-Seiten! Lohnt sich wohl, ihn zu entdecken! Was ist typisch englisch, was macht das Wesen der Engländer aus? Der französische Filmemacher Mark Kidel hat den englischen Schriftsteller Martin Amis zum Thema…
  2. Mike Hoolihan ist Detective und eine Hünin von einer Frau. Nach…

    Rezension von Andreas Rüdig zu "Night Train"
    Mike Hoolihan ist Detective und eine Hünin von einer Frau. Nach 20 Jahren Mordkommission haut sie nichts mehr um. Doch dann stirbt Jennifer Rockwell – sie ist die Tochter ihres Chefs. Die Astrophysikerin ist schön, charakterstark und hat drei Kugeln im Kopf. An eine Verzweiflungstat der lebensfrohen Frau will und kann niemand glauben. Mike bemüht sich nach Kräften, ihrem Chef einen Mörder zu präsentieren. Wie schrecklich wird die Wahrheit wohl sein? Hans Teuscher, Simone von Zglinicki, Marylu…
  3. Inhalt: Ausgehend von seinem Schreckensjahr 1994/95, in dem sein…

    Rezension von Voltaire zu "Die Hauptsachen"
    Inhalt: Ausgehend von seinem Schreckensjahr 1994/95, in dem sein Vater stirbt, sein Freund Saul Bellow schwer krank ist und sich die englische Presse vor allem seinen Zahnproblemen widmet, spinnt Amis Fäden in seine Vergangenheit. Er schildert die Liebschaften seines Vaters, erzählt von einer Jugend inmitten der intellektuellen Elite Englands, von seinen Anfängen als Schriftsteller und von seinen eigenen gescheiterten Beziehungen zum weiblichen Geschlecht - was so tragisch beginnt, ist doch…
  4. Xan Meo wird von Unbekannten aus unerfindlichen Gründen brutal…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Yellow Dog"
    Xan Meo wird von Unbekannten aus unerfindlichen Gründen brutal zusammen geschlagen und hat danach ein Gehirntrauma, das den leibevollen Ehemann und Vater in etwas Düsteres, Aggressives verwandelt. Clint Smoker ist ein "Journalist" für eine Zeitung, gegen die die BILD hohe Literatur darstellt und kompensiert seine reale sexuelle Unzulänglichkeit durch übersexualisierte Schreibe. Royce Traynor ist Tod und damit beschäftigt, ein Passagierflugzeug zum Absturz zu bringen. König Heinrich von England…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Martin Amis ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.