Marlen Haushofer - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung

Marlen Haushofer Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Marlen Haushofer in chronologischer Reihenfolge

  • Schlimm sein ist auch kein Vergnügen (Neues Buch Juni 2010)
  • Wir töten Stella und andere Erzählungen (Neues Buch 1999)
  • Wohin mit dem Dackel? (Neues Buch 1989)
  • Bartls Abenteuer (Neues Buch 1988)
  • Die Wand (Neues Buch 1986, Rezension)

Bücherserien von Marlen Haushofer in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Marlen Haushofer

  • Eine Handvoll Leben
  • Himmel, der nirgendwo endet
  • Schreckliche Treue
  • Wir töten Stella
  • The Wall by Marlen Haushofer
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Marlen Haushofer Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Marlen Haushofer

  1. Mir hat "Die Wand" auch sehr gut gefallen. Ich mochte sowohl die…

    Rezension von Kapo zu "Die Wand"
    Mir hat "Die Wand" auch sehr gut gefallen. Ich mochte sowohl die Beschreibung der ganzen Tätigkeiten der Frau als auch ihre Gedankengänge über die Welt und das Leben in allgemeinen. Mir wurde das Buch als sehr düster und hoffnungslos empfohlen und ich muss sagen, dass ich das letztendlich nicht einmal so empfunden habe. Die Frau hat sich nie aufgegeben, hat immer weitergemacht, egal was passiert ist und war unter dem Strich wohl zeitweise sogar zufriedener mit sich und der Welt als sie das in…
  2. ich habe den Roman heute Nachmittag beendet. War heute Nacht mal…

    Rezension von Bona Vox zu "Die Wand"
    ich habe den Roman heute Nachmittag beendet. War heute Nacht mal längere Zeit wach (Durst aufgrund der scharfen Pizza abends :-, ) und habe gelesen um müde zu werden. Nach dem Frühstück ging's dann weiter und da heute sonst nix anstand, habe ich das Buch auch beenden können. Es las sich flüssig und ich fand die Story interessant. Natürlich habe ich auch ein paar Kritikpunkte, aber die überwiegen nicht. Zum einen fand ich es unrealistisch, dass die Protagonistin immer weiß, welcher Tag bzw.…
  3. Klappentext Eine Frau will mit ihrer Kusine und deren Mann ein…

    Rezension von Aleshanee zu "Die Wand"
    Klappentext Eine Frau will mit ihrer Kusine und deren Mann ein paar Tage in einem Jagdhaus in den Bergen verbringen. Nach der Ankunft unternimmt das Paar noch einen Gang ins nächste Dorf und kehrt nicht mehr zurück. Am nächsten Morgen stößt die Frau auf eine unüberwindbare Wand, hinter der Totenstarre herrscht. Abgeschlossen von der übrigen Welt, richtet sie sich inmittten ihres engumgrenzten Stücks Natur und umgeben von einigen zugelaufenen Tieren aufs Überleben ein. Meine Meinung Tja, wo…
  4. Ich habe dieses Buch heute in einem Rutsch durchgelesen und es…

    Rezension von Petra Lustig zu "Die Wand"
    Ich habe dieses Buch heute in einem Rutsch durchgelesen und es hat mich einfach schwer beeindruckt. Ich weiß, dass ich es vermutlich zu schnell gelesen habe und ich möchte es irgendwann wiederlesen. Die Geschichte war spannend, obwohl über weite Strecken des Buchs nicht viel passiert, der Erzählstil sehr neutral war und es keine Kapitel gab. Nachdem ich mich an den Erzählstil gewöhnt hatte, konnte ich irgendwie nicht aufhören zu lesen. Zu sehr fesselte mich die Situation der namenlosen Frau,…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Marlen Haushofer ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.