Markus Heitz - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy, Horror, Science-Fiction
  • * 10.10.1971 (49)
  • Homburg

Über Markus Heitz

Der Autor Markus Heitz stammt aus dem saarländischen Homburg, wo er 1972 geboren wurde, und hat sich zu einem der bekanntesten und beliebtesten Autoren für Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-Bücher in Deutschland entwickelt. Sein Durchbruch gelang ihm 2003 mit dem Beginn der "Die Zwerge"-Bücher, die nicht nur mehrere Nachfolger, sondern auch Vorgeschichten unter dem Titel "Die Legenden der Albae" hervorbrachte. Sein Debüt feierte Heitz mit dem Roman "Schatten über Ulldart", für den er auch seine erste Auszeichnung des Deutschen Phantastik Preises in der Kategorie Bestes Roman-Debüt National erhielt. Über die Jahre wurde der ehemalige Germanistik- und Geschichtsstudent für eine Reihe weiterer Bücher mit dem Deutschen Phantastik Preises ausgezeichnet, darunter mehrfach für den besten nationalen Roman. Darüber hinaus verfasste Markus Heitz zahlreiche Kurzgeschichten und wirkte als Gastautor am Jubiläum der Perry Rhodan-Serie mit.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Markus Heitz Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Markus Heitz in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Markus Heitz in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Markus Heitz

Was ist das beste Buch von Markus Heitz?

Das beste Buch von Markus Heitz ist Die Zwerge. Es wird mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 89,3 Prozent.

  1. Die Zwerge (89,3% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Oneiros: Tödlicher Fluch (88,5% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Kinder des Judas (85,6% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Der Krieg der Zwerge (85,2% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Die Rache der Zwerge (84,9% Zufriedenheit, Rezension)
  6. Ritus (83,4% Zufriedenheit, Rezension)
  7. Sanctum (82,4% Zufriedenheit, Rezension)
  8. Blutportale (81,6% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Markus Heitz Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Markus Heitz

  1. Markus Heitz tritt seit Jahren regelmäßig auf einer…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Der Tannenbaum des Todes"
    Markus Heitz tritt seit Jahren regelmäßig auf einer Weihnachtsveranstaltung auf und trägt dort eine Geschichte vor. Mehr als 24 dieser Geschichten findet man in dieser Anthologie, die letztes Jahr (also 2019) erschienen ist. Ich hatte zuvor noch nie ein Buch von Markus Heitz gelesen, da ich nicht so der Fantasy-Leser bin. Eine Sammlung mit schwarzhumorigen Weihnachtsgeschichten klang jedoch sehr gut. Leider konnte ich mich dann doch nicht für diese Anthologie erwärmen, daher brauchte ich auch…
  2. Klappentext Eine uralte Familien-Fehde, eine unbekannte…

    Rezension von Aleshanee zu "Die Meisterin: Der Beginn"
    Klappentext Eine uralte Familien-Fehde, eine unbekannte Bedrohung aus der Anderswelt und eine Frau, die alles aufs Spiel setzen muss – fesselnder Mix aus Fantasy und Thriller-Elementen von Bestseller-Autor Markus Heitz Seit Jahrhunderten bemüht sich die Heilerin Geneve Cornelius um Neutralität in der ewigen Fehde ihrer Familie mit der Scharfrichter-Dynastie der Bugattis. Doch dann wird ihr Bruder im Hinterhof eines Londoner Pubs brutal enthauptet. Ein Racheakt, der den uralten Zwist zwischen…
  3. Klappentext: Die Heilerin Geneve ist die letzte Nachfahrin der…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Die Meisterin: Spiegel & Schatten"
    Klappentext: Die Heilerin Geneve ist die letzte Nachfahrin der Scharfrichter-Dynastie Cornelius. Als in ihrer Wahlheimat Leipzig eine junge Wicca brutal getötet wird, führt die Spur direkt zu Geneve - denn die Ermordete war extra nach Leipzig gereist, um Geneves Rat einzuholen. Offenbar wollte sie die Heilerin zu einer antiken Spiegel-Scherbe mit ganz besonderen Kräften befragen. Geneve kontaktiert ihren Freund, den Vatikan-Polizisten Alessandro Bugatti. Gemeinsam versuchen sie, nicht nur den…
  4. Eigene Beurteilung/Eigenzitat aus amazon.de: Nur ein Zyklus ist…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Der Triumph der Zwerge"
    Eigene Beurteilung/Eigenzitat aus amazon.de: Nur ein Zyklus ist seit den Ereignissen in „Die Rache der Zwerge“ vergangen und nachdem es nu ein probates Mittel gibt, die Elben von den Albae zu unterscheiden beginnen Erstere eine Migration in ihre alten angestammten Gebiete, aus denen sie vor all den kriegerischen Auseinandersetzungen stammten. In Verhandlungen mit den Zwergen und den anderen Stämmen verhandeln sie deswegen um Land, Schutz und Nahrung. Doch bereits die ersten Verhandlungen zu…