Mark Billingham - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 02.07.1961 (61)
  • Birmingham

Über Mark Billingham

Der britische Autor Mark Billingham wurde 1961 in Birmingham geboren. Nach seinem Studium in Theaterwissenschaften arbeitete er ab den 1980er Jahren als Schauspieler und Stand-up-Comedian im britischen Fernsehen, bevor er sich dem Schreiben von Drehbüchern für verschiedene Fernsehserien widmete. Anschließend begann er Bücher zu schreiben und veröffentlichte seinen Debütroman über Inspector Tom Thorne im Jahr 2001. Der erste Band "Sleepyhead" avancierte dabei direkt zum Bestseller. Billingham war der erste Autor, der mit zwei seiner Bücher den Theakston's Old Peculier Crime Novel of the Year Award, einen der wichtigsten britischen Preise für Kriminalromane, gewann. Die vielfach preisgekrönte Tom-Thorne-Reihe machte Billingham über Großbritannien hinaus berühmt und wurde für das britische Fernsehen mit David Morrissey in der Hauptrolle verfilmt.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Mark Billingham in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Mark Billingham Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Mark Billingham in der richtigen Reihenfolge

Tom Thorne Buchserie (18 Bände)

  1. Der Kuss des Sandmanns (Rezension)
  2. Die Tränen des Mörders (Rezension)
  3. Die Blumen des Todes (Rezension)
  4. Blutzeichen
  5. In der Stunde des Todes (Rezension)
  6. Die Geliebte des Mörders (Rezension)
  7. Das Blut der Opfer
  8. Die Schuld des Blutes
  9. Tödlicher Verdacht
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Mark Billingham

  • The High Window
  • Die Tränen des Mörders / Die Blumen des Todes
  • Die Scherben der Wahrheit (Rezension)
  • Good As Dead
  • The Dying Hours
  • Die Lügen der Anderen (Rezension)
  • Great British Fictional Detectives
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Mark Billingham

  • Rezension zu Was dich nicht umbringt

    • Flyspy
    Gelungenes Prequel zu der Krimiserie um Tom Thorne
    Im Sommer 1996 verschwinden zwei Jungen in einem unbeobachteten Moment und nur einer von beiden taucht wieder auf. Das wird zu einem Fall für den jungen DS Tom Thorne, der sich richtig in den Fall verbeißt und gut beraten ist, auch auf sein Gefühl zu hören. Mir gefiel auch der Zeitpunkt, zu dem die Handlung angesiedelt ist. Es gibt kaum Mobiltelefone, Überwachungskameras sind nur ganz wenige installiert. In die Zeit muss man sich wieder…
  • Mein Fazit:
    Auf dieses Buch wurde ich vor Jahren aufmerksam, als eine Rezensentin im Radio darüber sprach. Ihre begeisterten Worte hatten mich sehr beeindruckt. Und ich wollte nun endlich wissen, wie das Buch nun wirklich ist.
    Und ich muss sagen: Ich wurde nicht enttäuscht. Erzählt wird die Geschichte von den drei Paaren, die sich in Florida im Urlaub kennen lernen. Unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander und die Unterschiede zwischen ihnen fallen schnell auf. Doch wie es tatsächlich…
  • Rezension zu Zeit zum Sterben

    • novelista
    Klappentext:
    In einem einsamen Landstrich Englands werden zwei Schülerinnen als vermisst gemeldet - die Bewohner von Warwickshire sind erschüttert.
    Als der Familienvater Stephen Bates unter Verdacht fällt, beginnt die Presse eine gnadenlose Hetzkampagne.
    Dann wird im Wald eine verweste Leiche gefunden. Doch wo ist das zweite Mädchen?
    Inhalt:
    Mitten im wohlverdienten Urlaub erreicht den Ermittler Tom Thorne und seine Partnerin Helen die Nachricht, dass in Helens früherer Heimatstadt Polesford ein…
  • Rezension zu Die Scherben der Wahrheit

    • ClaudiasBuecherregal
    Paul und Helen Hopwood, beide im Polizeidienst tätig, führen nicht mehr die beste Ehe, aber sie arbeiten daran. Auch wenn die Ungewissheit über den tatsächlichen Vater des noch ungeborenen Babys immer noch zwischen ihnen steht. Doch dann wir Paul im Rahmen einer Schießerei von einem Auto überfahren, dass von der Fahrbahn abkommt. Die ersten Vermutungen gehen in Richtung "Initiationsritus einer Jugendgang in London", aber die hochschwangere Helen kann nicht glauben, dass ihr Mann aufgrund…

Anzeige