Maria Ernestam - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Neue Bücher von Maria Ernestam in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 10/2019: Liebe kennt keine Feiertage (Details)
  • Neuheiten 11/2013: Die Liebesnachricht (Details)
  • Neuheiten 10/2012: Der Kater, meine Nachbarn und ich (Details)
  • Neuheiten 04/2012: Das verborgene Haus (Details)
  • Neuheiten 05/2011: Der geheime Brief (Details)

Anzeige

Maria Ernestam Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Maria Ernestam

Rezensionen zu den Büchern von Maria Ernestam

  • Rezension zu Die Liebesnachricht

    • Elskamin
    Inhalt
    Mariana ist die älteste von drei Schwestern und lebt in einer schwedischen Kleinstadt, wo sie einen Spielzeugwarenladen betreibt.
    Als Mädchen hat sie ihren Vater, der als Schausteller gearbeitet hat, ermordet und festgebunden auf einem der Pferde seines eigenen Karussells aufgefunden. Doch die Ermittlungen verliefen damals im Sande, auch die Bewohner hüllen sich noch heute in Schweigen.
    Erst als der amerikanische Journalist und Schriftsteller Amnon Goldstein auftaucht, kommt Bewegung in die…
  • Rezension zu Der Kater, meine Nachbarn und ich

    • Strandläuferin
    Klappentext:
    "Der Kater wusste es zuerst.
    Mit zusammengekniffenen Augen musterte er das renovierte Haus und den überwuchertenGarten."
    Tau auf den Wiesen, verwilderte Gärten, streunende Katzen - doch was führen die Nachbarn im Schilde? (Quelle: Verlagswebsite)
    Die Autorin:
    Maria Ernestam, geboren 1959, begann ihre Laufbahn als Journalistin. Sie hat lange Jahre als Auslandskorrespondentin für verschiedene schwedische Zeitungen in Deutschland gelebt, daneben eine Ausbildung als Tänzerin, Sängerin…
  • Rezension zu Das verborgene Haus

    • gaensebluemche
    Klappentext:
    Die Literaturdozentin Viola reist mit ihrem Mann Axel und ihren beiden Töchtern nach Südschweden ins Sommerhaus. Doch auf der Ferienidylle liegt ein Schatten: Axel, der erst vor kurzem von einer schweren Krankheit genesen ist, verhält sich seltsam gereizt. Viola hat das Gefühl, dass er ihr etwas verschweigt. Sie sucht Zuflucht in der Begegnung mit der 90-jährigen Lea, die – einst Missionarin in China – Viola nach und nach ihre unglaubliche Familiengeschichte offenbart. Je…
  • Rezension zu Der geheime Brief

    • gaensebluemche
    Klappentext:
    Die Welt scheint stillzustehen, als die vierzigjährige Fotografin Inga ihren Mann bei einem Autounfall verliert. Um wieder zu sich zu kommen, zieht sie sich auf die Insel Marstrand zurück, auf der ihre Familie seit Generationen ein Sommerhäuschen besitzt. Beim Aufräumen findet sie eine rätselhafte Kiste mit Briefen – adressiert an ihre Großmutter Rakel. Verfasserin ist eine Frau in Afrika, die sich dort offenbar während des ersten Weltkriegs als Missionarin aufhielt. Und je…

Anzeige