Mari Ronberg - Bücher & Infos

Mari Ronberg Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Mari Ronberg in chronologischer Reihenfolge

  • Das verlorene Buch von Montamar (Neues Buch Januar 2010, Rezension)

Rezensionen zu den Büchern von Mari Ronberg

  1. (Zitat von Book Worm) Hallo Book Worm, ich teile Deine Meinung…

    Rezension von QuaestioFilius zu "Das verlorene Buch von Montamar"
    (Zitat von Book Worm) Hallo Book Worm, ich teile Deine Meinung komplett. Dieses Werk habe ich bereits zwei mal verschlungen und war an den ein oder anderen Stellen immer wieder überrascht. Ich kann mich deiner Rezension also komplett anschließen. :) (Zitat von evalotta) Hallo evalotta, Deine erwähnten Fehler sind auch mir aufgefallen. Allerdings muss ich hier einhaken, dass es dem Buch nicht im Geringsten schadet. Ganz im Gegenteil: Wenn man weiß, was einen erwartet, ist diese Art Ruhe…
  2. "Das verlorene Buch von Montamar" von Mari Ronberg ist…

    Rezension von Baumbart zu "Das verlorene Buch von Montamar"
    "Das verlorene Buch von Montamar" von Mari Ronberg ist vordergründig ein fantastischer, spannender Jugendroman mit einer superguten Idee, die jedoch ebenso Erwachsene begeistern dürfte, denn in einigen Details steckt so viel an Witz, Situationskomik, Ironie und humorvoller, augenzwinkernder Beschreibung des Schriftstellertums und Verlagswesens, dass dieses Buch, welches ich freundlicherweise vom Coppenrath-Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekam, allein schon deswegen einen…
  3. Kurzbeschreibung: Nicolas, genannt Nick, reist mit seinem Vater,…

    Rezension von evalotta zu "Das verlorene Buch von Montamar"
    Kurzbeschreibung: Nicolas, genannt Nick, reist mit seinem Vater, dem berühmten Autoren Wilhelm Münsterbach, und seiner Schwester Tullia nach Montamar – der Insel, auf der Romanfiguren zum Leben erweckt werden und mit ihren Urhebern leben. „WM“ will die Figuren seines neuen Romans studieren und Nick soll an einem Schreibkurs teilnehmen um endlich sein Talent zu wecken und in die Fußstapfen seines Vaters treten zu können. Doch dann geschehen merkwürdige Dinge, und Nick und Tullia schöpfen den…
  4. Montamar ist eine Insel, auf der Romanfiguren zum Leben erwachen…

    Rezension von Book Worm zu "Das verlorene Buch von Montamar"
    Montamar ist eine Insel, auf der Romanfiguren zum Leben erwachen können. Zahlreiche Autoren kommen auf diese Insel, um ihre Figuren figurisieren zu lassen, d.h. zum Leben zu erwecken, um sie besser studieren zu können. Je komplexer eine Figur ist, desto mehr ähnelt sie einem echten Menschen - sehr einfach gestrickte, schwach gezeichnete Figuren sind zum Teil beinahe durchsichtig. Der dreizehnjährige Protagonist Nicolas "Nick" Münsterbach fährt mit seiner vierzehnjährigen Schwester Tullia, der…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Mari Ronberg ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.