Margot Käßmann - Bücher & Infos

Anzeige

Neue Bücher von Margot Käßmann in chronologischer Reihenfolge

Margot Käßmann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Margot Käßmann

  • Mit Herzen, Mund und Händen: Spiritualität im Allt...
  • Wurzeln, die uns Flügel schenken: Glaubensreisen z...
  • Mehr als fromme Wünsche
  • Gut zu leben: Gedanken für jeden Tag
  • Passions-Zeit: Jesus muss sterben: Neukirchener Hö...
  • Was im Leben trägt
  • Wenn das Leben voller Fragen ist: Briefe der Zuwen...
  • Ganz Mensch werden: Gedanken zu Advent und Weihnac...
  • In der Mitte des Lebens
  • Erziehen als Herausforderung
  • Wie ist es so im Himmel? Kinderfragen fordern uns ...
  • Zu den Büchern
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Margot Käßmann

  • "Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube"
    (J. W. Goethe)
    Es ist die andere Seite der Medaille, und damit ein wichtiger Beitrag zum Umgang mit Gewaltbereitschaft und Krieg, insbesondere in der heutigen Situation. Der gewaltsame Überfall der russischen Armee auf das Nachbarland Ukraine weckt alte, trübe Gedanken aufs Neue. Was muss getan werden, um dem Töten und Sterben ein Ende zu bereiten?
    Die Theologin und ehemalige Landesbischöfin der evangelischen Landeskirche Hannover und der…
  • Margot Käßmann hat ein neues Buch geschrieben. Es geht um das Sterben, den Tod, das Zeitliche und die Ewigkeit:
    „Wie will ich leben, damit ich am Ende in Frieden sterben kann? Darum geht es. Gerade wer die eigene Endlichkeit und die anderer nicht ignoriert, lebt intensiver. Ich verstehe Leben als geschenkte Zeit, die ich nutzen, verantworten und auch auskosten will.“
    Es ist eine gelungene Mischung aus biographischen Erinnerungen an eigene Erfahrungen mit dem Sterben naher Verwandter und Freunde,…
  • Es scheint eine große Erschöpfung in der Welt. Immer mehr einzelne Menschen leiden unter Depressionen oder sind ausgebrannt, aber auch unsere Institutionen, die ehemals vielen Menschen Orientierung boten, Vorbild waren und Möglichkeiten des Engagements boten, befinden sich in einem Zustand struktureller und inhaltlicher Erschöpfung und Ratlosigkeit. Das gilt für die Parteien genauso wie für die Gewerkschaften, aber auch die Kirchen können nicht mehr den Impuls zur Veränderung setzen,…
  • Mit einer langen und lesenswerten Einleitung versehen, veröffentlicht die Theologin Margot Käßmann in diesem Buch insgesamt 56 Quellentexte aus den Jahren zwischen 1932 und 1946 aus dem christlichen Widerstand gegen Hitler. In 9 Zeitabschnitten hat sie die Originaltexte von Frauen und Männern, Katholiken und Protestanten, eingeteilt und sie miut ihren Überschriften qualifiziert:
    1932-1934 Warnungen und Mahnung
    1935-1937 Proteste und Einsprüche
    1938-1939 Ohnmacht und Widerstand
    1940 Wege in den…