Margit Steinborn - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Margit Steinborn in chronologischer Reihenfolge

Margit Steinborn Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Margit Steinborn in der richtigen Reihenfolge

Eine neue Hoffnung Buchserie (2 Bände)

  1. Ein neuer Himmel (Rezension)
  2. Ein neuer Horizont (Rezension)

Gut Benhaim Buchserie (3 Bände)

  1. Der schönste Traum (Rezension)
  2. Das größte Versprechen
  3. Das tiefe Vertrauen

Stadtlichter Buchserie (2 Bände)

  1. Einen Herbst und einen Winter lang (Rezension)
  2. Der Schatten eines Sommers

Rezensionen zu den Büchern von Margit Steinborn

  • Dieser Roman erscheint am 13. Juni 2023
    Über die Autorin:
    Margit Steinborn wurde 1964 geboren und ist in einem kleinen Ort in Bayern aufgewachsen. Seit dem Abschluss ihres Fremdsprachenstudiums arbeitet sie als Übersetzerin und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt am Main. In ihrer Freizeit begeistert sich die Autorin für Musik, Geschichte, Malerei und Literatur. Mit ihren historischen Reihen »Eine neue Hoffnung« und »Gut Benhaim« hat sie Tausende von Lesern begeistert. »Einen…
  • Rezension zu Der schönste Traum

    • dreamworx
    Hier sind Träume Schäume!
    1914 Unterfranken. Dienstmädchen Klara weiß sich nicht anders zu helfen und legt ihren 3 Tage alten Sohn Tobias auf der Schwelle des Guthofes von Baron Rainer Benheim ab. Klara hofft, dass ihr Baby in der Familie Benheim mehr als willkommen ist, denn die Frau Baronin Isabell hat bisher 3 Fehlgeburten gehabt und wünscht sich nichts mehr als ein eigenes Kind. Das Ehepaar nimmt sich des Kindes sofort an, doch es lässt dem Baron keine Ruhe, wie eine Mutter ihr Kind…
  • Rezension zu Ein neuer Horizont

    • dreamworx
    Diese Fortsetzung war überflüssig
    1953. Der Krieg ist seit einigen Jahren vorbei und nur langsam kehren die Menschen in die Normalität zurück. Auf dem Erlenthaler Sandnerhof in der Nähe von Würzburg ist man zwar glücklich über den Frieden, doch wird noch immer der älteste Sohn schmerzlich vermisst, der sich in Gefangenschaft befindet. Während die Jüdin Hannah Rosenberg Auschwitz überlebt hat,auf den Sandnerhof zurückgekehrt ist und endlich ihre Tochter Milena wieder in die Arme…
  • Rezension zu Ein neuer Himmel

    • dreamworx
    "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnert, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." (George Santayana)
    1938 Berlin. Die jüdische Musiklehrerin Hannah Rosenberg bekommt von ihrer großen Liebe Peter Hagen den Laufpass, weil sie nicht zu seiner Karriere als Anwalt im Reichsinnenministerium passt und auch seine Familie Einwände gegen die Verbindung hat. Schon bald heiratet Peter eine andere. Hannah ist enttäuscht und gesteht Peter nichts von ihrer Schwangerschaft. Als Hannah aufgrund ihrer…