Margaret Atwood - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Science-Fiction, Historisch
  • auch Margaret Eleanor Atwood
  • * 18.11.1939 (81)
  • Ottawa, Kanada

Über Margaret Atwood

Die kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood wurde nicht nur durch ihre Bücher, sondern auch durch ihr Engagement in Frauenfragen und für Umweltthemen international bekannt. Die Essayistin, Lyrikerin, Romanistin und Verfasserin von Kurzgeschichten wurde 1939 in Kanada geboren und wuchs in Ottawa, Ontario und Quebec auf. Nach ihrem Studium der Anglistik und Literaturwissenschaften in Toronto lehrte sie ab 1964 an verschiedenen Universitäten und lebte in Großbritannien, den USA, Italien, Frankreich und Deutschland. Die Mutter einer Tochter begann ihre Schriftsteller-Karriere als Lyrikerin und Literaturkritikerin. Das erste ihrer erzählenden Bücher erschien 1969 unter dem Titel "Die eßbare Frau", größere Bekanntheit erlangte Atwood aber mit dem 1985 erschienenen Roman "Der Report der Magd". Für das Buch erhielt die leidenschaftliche Verfechterin von Frauenrechten den Governor General's Award. Weitere Preise folgten, darunter der Molson und der Booker Prize.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Margaret Atwood Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Margaret Atwood in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Margaret Atwood in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Margaret Atwood

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Margaret Atwood Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Margaret Atwood

  1. ### Inhalt ### Edward Prendick verschlägt es 1887 aufgrund eines…

    Rezension von Aladin1k1 zu "Die Insel des Dr. Moreau"
    ### Inhalt ### Edward Prendick verschlägt es 1887 aufgrund eines Schiffbruchs auf eine Insel vor der Westküste Südamerikas. Diese wird bewohnt von dem Chirurgen Dr. Moreau und seinem Helfer und Arzt Montgomery. Prendick ist ein unerwarteter Gast und so versucht Moreau ihm anfangs zu verheimlichen, was er auf dieser Insel treibt. Er quartiert seinen Gast in ein kleines Zimmer ein, welches einen Ausgang ins Freie, im hinteren Bereich aber eine stets verschlossene Tür hat. Als wäre die höchst…
  2. Klappentext/Verlagstext Aldous Huxleys dystopisches Meisterwerk…

    Rezension von Buchdoktor zu "Schöne Neue Welt"
    Klappentext/Verlagstext Aldous Huxleys dystopisches Meisterwerk -- illustriert von Reinhard Kleist 1932 erschien einer der wichtigsten Romane des 20. Jahrhunderts: »Schöne neue Welt« - ein heimtückisch verführerischer Aufriss unserer Zukunft, in der das Glück verabreicht wird in Form einer Tablette. Sex und Konsum fegen alle Bedenken hinweg, und Fertilisationsstationen haben das Fortpflanzungsproblem gelöst. Es ist die beste aller Welten ... bis einer von außen kommt und einen Abgrund aus…
  3. (Zitat von Sarange) Das haben wir leider schon einige Male mit…

    Rezension von Kapo zu "Der Report der Magd"
    (Zitat von Sarange) Das haben wir leider schon einige Male mit dem Team diskutiert. Hauptgrund war immer, dass das System dann mit den Verknüpfungen durcheinander kommt. Ich finde es auch nach wie vor schade, da es einfach zwei völlig unterschiedliche Werke sind. :(
  4. Ich finde es total schade, dass hier im BT Graphic Novels, die…

    Rezension von Sarange zu "Der Report der Magd"
    Ich finde es total schade, dass hier im BT Graphic Novels, die auf einer literarischen Vorlage beruhen, nicht als für sich stehende Werke aufgeführt werden, sondern automatisch mit der Vorlage verknüpft und somit rezitechnisch an diese angehängt werden. :( Dabei sind die notwendige Auswahl der Originalpassagen, die sinnvolle Zusammenfassung und Verdichtung sowie vor allem die stimmige grafische Umsetzung doch Leistungen, die aus meiner Sicht eine eigenständige Würdigung rechtfertigten. :-k…