Mareike Fallwickl - Bücher & Infos

Neue Bücher von Mareike Fallwickl in chronologischer Reihenfolge

Mareike Fallwickl Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Mareike Fallwickl

  • Rezension zu Und alle so still

    • nessabo
    Großartige Idee, textlich und charakterlich aber mit Schwächen umgesetztDa ich die beiden Vorgängerbücher von Mareike Fallwickl ziemlich gut fand, wollte ich natürlich auch den neuen Roman lesen. Bekommen habe ich zwar wie erwartet ein Buch voller Wut und Frustration, in meinen Gedanken dazu bin ich aber alles andere als klar.
    Wie offenbar viele weitere Menschen habe ich sehr ambivalente Gefühle zum Inhalt und zur Umsetzung. Die Idee eines Care-Streiks finde ich großartig - was hätten…
  • Rezension zu Dunkelgrün fast schwarz

    • bikesbooksboulders
    Moritz und Raffael waren Freunde, seit sie sich ihre Mütter das erste Mal auf dem Spielplatz in ihrem Heimatdorf getroffen haben. Jahrelang waren die Beiden unzertrennlich, dann haben sie sich aus den Augen verloren. Plötzlich steht Raffael wieder vor Moritz' Tür. Der Besuch seines alten Freundes bringt Moritz zurück in die gemeinsame Vergangenheit und reißt alte Wunden wieder auf.
    Zuerst freut sich Marie, als sie eine andere junge Mutter kennenlernt. Endlich eine Freundin für sie und einen…
  • Rezension zu Das Licht ist hier viel heller

    • bikesbooksboulders
    Einst war Maximilian Wenger ein gefeierter Autor und lebte ein Leben im Überfluss. Jetzt haust er in einer kleinen Wohnung und badet in Selbstmitleid. Seine Frau hat ihn gegen ein neues, jüngeres Modell ausgetauscht, seine Kinder wollen nichts mehr von ihm wissen und seine Bücher will niemand mehr lesen. Die Welt hat sich gegen ihn verschworen. Ohne seine Schwester, die für ihn kocht und bei ihm nach dem Rechten sieht, wäre er völlig am Ende. Sie sorgt dafür, dass die Abneigung seiner…
  • Rezension zu Die Wut, die bleibt

    • *Katrin*
    Meinung
    Das Buch wurde in einem Podcast mit der Autorin vorgestellt. Die Lesung der Autorin machte mich neugierig. Ich war froh, daß ich es dann in der Bücherei ausleihen konnte.
    Zuerst war ich etwas unsicher, ob es mir gefallen könnte. Denn manche Passagen sind gewalttätig. Auge um Auge, Zahn um Zahn ist für mich nicht der richtige Weg. Daher habe ich mich schnell bei Sarah gefunden. Diese hat mir sehr gut gefallen. So nach und nach, aus schlechtem Gewissen, hat sie in ihren Weg gefunden.
    Lolas…