Manfred Böckl - Bücher & Infos

Genre(s)
Historisch

Neue Bücher von Manfred Böckl in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 04/2020: Düstere Orte in Nürnberg (Details)
  • Neuheiten 02/2017: Boadicea: Die letzte Königin der Kelten (Details)
  • Neuheiten 05/2015: Bischofsmord und Hexenjagd (Details)
  • Neuheiten 03/2015: Die Kaiserhure: Das sündige Leben der Regensburger... (Details)
  • Neuheiten 03/2015: Das Amulett aus Keltengold (Details)

Anzeige

Manfred Böckl Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Manfred Böckl

  • Der Graf von Monte Christo (Rezension)
  • Die Leibeigenen (Rezension)
  • Die letzte Königin der Kelten (Rezension)
  • Merlin: Der Druide von Camelot
  • Jennerwein
  • Mühlhiasl der Seher vom Rabenstein
  • Die Geliebte des Kaisers
  • Der Mühlhiasl: Seine Prophezeiungen: Sein Wissen u...
  • Die Hexe soll brennen
  • Die Bischöfin von Rom
  • Die Botschaft der Druiden: Weisheit aus der Anders...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Manfred Böckl

  1. Worum es geht Anno 1428 weilt der bayrische Herzog Albrecht bei…

    Rezension von Sylli zu "Agnes Bernauer: Hexe, Hure, Herzogin"
    Worum es geht Anno 1428 weilt der bayrische Herzog Albrecht bei einem Turnier in Augsburg und lernt beim Besuch einer Badestube die 17-jährige Agnes Bernauer kennen und lieben. Bald schon holt er die schöne Baderstochter, die er nicht vergessen kann, in sein Schloss und heiratet sie in aller Heimlichkeit.Eine zeitlang duldet Albrechts Vater, Herzog Ernst, die unstandesgemäße Verbindung, doch im Laufe der Jahre nimmt dessen Sorge um das Fortbestehen seiner Erblinie überhand. Demgemäß mehren…
  2. Die letzte Königin der Kelten Manfred Böckl Über den Autor…

    Rezension von Cait zu "Die letzte Königin der Kelten"
    Die letzte Königin der Kelten Manfred Böckl Über den Autor Manfred Böckl wurde 1948 in Landau an der Isar geboren. Zunächst Redakteur einer großen bayerischen Tageszeitung, ist er seit 1976 als freier Schriftsteller tätig. Er lebt in Salzberg im Bayerischen Wald. Böckl schrieb vor allem historische Romane, aber auch Sachbücher. Viele seiner Werke wurden in andere Sprachen übersetzt. Außerdem verfaßte er Drehbücher und Manuskripte für Rundfunksendungen. Inhaltsangabe Als Nero im Jahr 54 den…
  3. Der Graf von Monte Christo – Alexandré Dumas Kurzbeschreibung…

    Rezension von Buchkrümel zu "Der Graf von Monte Christo"
    Der Graf von Monte Christo – Alexandré Dumas Kurzbeschreibung von Amazon kopiert: Der Franzose Alexandre Dumas (1802-1870) war einer der erfolgreichsten Dramatiker und Romanautoren des 19. Jahrhunderts. Im "Graf von Monte Cristo" schildert er das packende Schicksal des jungen Seemanns Edmond Dantes, der unschuldig in die Kerker der Festungsinsel If verschleppt wird. Von seinem merkwürdigen Mithäftling Abbe Faria erbt er ein riesiges Vermögen. Wie durch ein Wunder kann er nach 14 Jahren…
  4. Kurzbeschreibung Anno 1779, im Bayerwald marodieren die…

    Rezension von Wonneproppen zu "Die Leibeigenen"
    Kurzbeschreibung Anno 1779, im Bayerwald marodieren die Panduren, legt der Bauer Eginhart Bärnreuther - der bösen Zeit zum Trotz - die dramatische Gründungsgeschichte seines uralten Hofes in einer Chronik nieder. Diese abenteuerlichen Aufzeichnungen führen zurück ins 14.Jahrhundert: ins finstere Mittelalter... An der Donau leben Konrad und Mariann als Leibeigene des Nattenburger Ritters. Als der Burgherr bei ihrer Hochzeit sein "Recht der Ersten Nacht" gegenüber Mariann geltend machen will,…

Anzeige