Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Maja Lunde - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Kinder-/Jugend, Biografie
  • * 30.07.1975 (48)
  • Oslo

Über Maja Lunde

Die Schriftstellerin und Drehbuchautorin Maja Lunde kam 1975 in Oslo zur Welt. Dort studierte sie Literatur mit dem Nebenfach Psychologie und nahm im Anschluss ein weiteres Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Filmgeschichte auf. Danach arbeitete sie für Film- und Kulturfestivals und schrieb Drehbücher für das norwegische TV-Kinderprogramm. Ihr erstes Kinderbuch erschien 2012 und handelt von jüdischen Kindern, die 1942 vor den Nationalsozialisten nach Schweden fliehen. Mit ihrem Debütroman "Geschichte der Bienen", in dem sie Umweltthemen geschickt mit persönlichen Schicksalen verbindet, gelang der Autorin ein internationaler Überraschungserfolg. Beim Schreiben des Romans plante die Autorin bereits weitere Bücher, die thematisch an das Bewusstsein für Natur und Umwelt anknüpfen. So sind die "Geschichte des Wassers" und "Die Letzten ihrer Art" entstanden. Die Bücher von Maja Lunde wurden unter anderem mit dem Bokhandlerprisen und dem Norwegian Fabel Prize ausgezeichnet.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Maja Lunde in chronologischer Reihenfolge

Maja Lunde Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Maja Lunde in der richtigen Reihenfolge

Jahreszeitenquartett Buchserie (2 Bände)

  1. Die Schneeschwester (Rezension)
  2. Die Sonnenwächterin (Rezension)

Klima Quartett Buchserie (4 Bände)

  1. Die Geschichte der Bienen (Rezension)
  2. Die Geschichte des Wassers (Rezension)
  3. Die Letzten ihrer Art (Rezension)
  4. Der Traum von einem Baum (Rezension)

Weitere Bücher von Maja Lunde

Rezensionen zu den Büchern von Maja Lunde

  • […]
    Ich habe den Roman heute zufrieden zugeklappt.
    Nicht zufrieden mit der Thematik rund ums Klima, Artensterben, mögliche Lebensformen auf diesem Planeten in hundert Jahren - diese dystopischen Aspekte fängt Maja Lunde auf eine für mich erschütternde Art und Weise ein und mir wird bei jedem ihrer Romane deutlicher, wie dringend es ist, etwas zu tun, sodass es zu den von ihr dargestellten oder ähnlichen Szenarien nie kommen möge. (Viel Optimismus habe ich da leider nicht, aber das heißt…
  • 3 Geschichten, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben ? Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ! Der Preisgekrönte Roman aus Norwegen, der so viele Lobeshymnen eingestrichen hat und wie immer erwartet man viel und wird dann doch leicht enttäuscht, wobei der Roman wirklich gut ist, aber ich warte vergeblich auf den Moment, der Ihn in die Kategorie Weltklasse hebt.
    England 1852 Ein Erfinder , der es allen zeigen will, und schnell verzweifelt oder aufgibt und seine Familie im Stich lässt,…
  • Rezension zu Die Sonnenwächterin

    • Aleshanee
    Nachdem mir die Weihnachtsgeschichte schon so gut gefallen hatte, war ich jetzt natürlich sehr gespannt auf das Frühlingsabenteuer. Das Cover ist in dem gleichen Stil wieder wunderschön gestaltet - übrigens auch unter dem Schutzumschlag und stimmt perfekt auf die Geschichte ein.
    Allerdings beginnt es sehr trist und düster, denn in der Welt von Lilja ist die Sonne verschwunden, schon seit vielen Jahren. Nur eine schwache Erinnerung ist noch da, an das Gefühl von Wärme auf der Haut, dass das…
  • Rezension zu Die Letzten ihrer Art

    • Sarange
    Den Beobachtungen und Gedanken von @Naraya und @kaffeeelse kann ich nicht mehr viel hinzufügen, nur vieles davon unterstreichen.
    Auch mir fiel der emotionale Zugang zu den Charakteren hier im 3. Band am leichtesten. Keine davon war auch nur ansatzweise so nervig wie William in der "Geschichte der Bienen". Zwar gab es auch jetzt wieder Figuren mit Ecken und Kanten, aber sie wurden mir als Leserin eher nahegebracht, als dass ich mich von ihnen abgestoßen gefühlt hätte. Manche der Figuren waren…