Lucinda Riley - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung
  • * 1968 (52)
  • Lisburn

Über Lucinda Riley

Die in Irland geborene Lucinda Riley zog mit ihren Eltern früh nach England und verbrachte einige Jahre ihrer Kindheit im Fernen Osten. Sie startete eine Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin, erkrankte jedoch Ende der 1980er an Drüsenfieber. Die Bettlägerigkeit nutzte Lucinda, um mit der Schriftstellerei zu beginnen. Die Autorin veröffentlichte zunächst Bücher unter ihrem Geburtsnamen Lucinda Edmonds. Ihr Erstlingswerk "Lovers and Players" erschien im Jahr 1992. Der Startschuss zu ihrer populären Serie um sieben adoptierte Mädchen fiel 2014 mit dem Titel "Die sieben Schwestern". Ihre Bücher erzielten große Erfolge und stürmten wiederholt die Bestsellerlisten. Nach eigener Aussage habe sie einen Großteil ihres Lebens in ihrer Phantasiewelt verbracht und Bücher als Hilfsmittel genutzt, um in Welten auszubrechen, in denen alles möglich ist. Mit ihren Romanen verlieh sie ihrer Fantasie eine konkrete Gestalt.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Lucinda Riley Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Lucinda Riley in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Lucinda Riley in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Lucinda Riley

Was ist das beste Buch von Lucinda Riley?

Das beste Buch von Lucinda Riley ist Die Perlenschwester. Es wird mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 90 Prozent.

  1. Die Perlenschwester (90% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Die Schattenschwester (88,6% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Der Engelsbaum (87,4% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Die Mitternachtsrose (87,2% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Die Sturmschwester (86,6% Zufriedenheit, Rezension)
  6. Die sieben Schwestern (86,3% Zufriedenheit, Rezension)
  7. Das Mädchen auf den Klippen (85,7% Zufriedenheit, Rezension)
  8. Der Lavendelgarten (81,9% Zufriedenheit, Rezension)
  9. Das Orchideenhaus (80,2% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Lucinda Riley Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Lucinda Riley

  1. Die ersten 350 Seiten waren zäh zu lesen, danach ging es in…

    Rezension von ViktoriaScarlett zu "Die Sonnenschwester"
    Die ersten 350 Seiten waren zäh zu lesen, danach ging es in gewohnt spannender Manier weiter. Mehr erfahrt ihr unten spoilerfrei im Text. Meine Meinung zum Cover: Auf dem Cover ist eine Landschaft in Kenia zu sehen. Wie immer passt das Motiv zum Thema des Buches. Es hat eine schöne Wirkung auf mich und lässt Vermutungen auf den Inhalt entstehen. Meine Meinung zum Inhalt: Der 6. Band der Schwestern beginnt dieses Mal ganz anders als ich bisher gewohnt war. Die ersten 350 Seiten waren sehr…
  2. Ein Buch, das nun länger auf meiner Wunschliste vor sich hin…

    Rezension von Affric zu "Das Mädchen auf den Klippen"
    Ein Buch, das nun länger auf meiner Wunschliste vor sich hin dümpelte und das ich nun endlich gelesen habe. Es hinterlässt mich zwiegespalten. Die Idee, das Schicksal zweier Familien eng miteinander zu verweben und auf verschiedenen Zeitebenen zu erzählen, ist sicher nicht neu, aber hier, meiner Meinung nach, wirklich spannend gelöst. Jedoch hätte ich das Buch nach den ersten 60 Seiten beinahe zur Seite gelegt, da ganze Passagen rein aus Dialogen bestehen und diese teilweise doch sehr hölzern…
  3. Inhaltsangabe: London 1995: Joanna Haslam, junge und…

    Rezension von ElkeK zu "Der verbotene Liebesbrief"
    Inhaltsangabe: London 1995: Joanna Haslam, junge und unerfahrene Journalistin, ist gerade von ihrem langjährigen Freund verlassen worden, als ihr Chefredakteur Alec sie zur Beerdigung des berühmten Schauspielers Sir James Harrison schickt. Während der Trauerfeier macht sie Bekanntschaft mit der äußerst betagten und offensichtlich schwer erkrankten Rose. Sie begleitet sie nach Hause. Ein paar Tage später erhält sie von Rose einen sonderbaren alten Liebesbrief und ein ebenso altes…
  4. Inhaltsangabe: Posy Montague ist 70 Jahre alt und blickt auf…

    Rezension von ElkeK zu "Das Schmetterlingszimmer"
    Inhaltsangabe: Posy Montague ist 70 Jahre alt und blickt auf ein bewegtes Leben zurück, zum großen Teil in Admiral House in Suffolk verbracht. Ihre beiden Söhne Sam und Nick hat sie als Witwe allein groß gezogen. Nick ist ein erfolgreicher Antiquitätenhändler, der nach jahrelangem Auslandsaufenthalt wieder nach Großbritannien zurückkehrt. Sam ist mit Amy verheiratet und hat zwei kleine Kinder, doch er glänzt eher durch Misserfolge im unternehmerischen Bereich. Für den Lebensunterhalt muss Amy…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Lucinda Riley ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.