Lucinda Riley - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Krimi/Thriller, Kinder-/Jugend
  • * 16.02.1965
  • Lisburn
  • † 11.06.2021

Über Lucinda Riley

Die in Irland geborene Lucinda Riley zog mit ihren Eltern früh nach England und verbrachte einige Jahre ihrer Kindheit im Fernen Osten. Sie startete eine Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin, erkrankte jedoch Ende der 1980er an Drüsenfieber. Die Bettlägerigkeit nutzte Lucinda, um mit der Schriftstellerei zu beginnen. Die Autorin veröffentlichte zunächst Bücher unter ihrem Geburtsnamen Lucinda Edmonds. Ihr Erstlingswerk "Lovers and Players" erschien im Jahr 1992. Der Startschuss zu ihrer populären Serie um sieben adoptierte Mädchen fiel 2014 mit dem Titel "Die sieben Schwestern". Ihre Bücher erzielten große Erfolge und stürmten wiederholt die Bestsellerlisten. Nach eigener Aussage habe sie einen Großteil ihres Lebens in ihrer Phantasiewelt verbracht und Bücher als Hilfsmittel genutzt, um in Welten auszubrechen, in denen alles möglich ist. Mit ihren Romanen verlieh sie ihrer Fantasie eine konkrete Gestalt.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Lucinda Riley in chronologischer Reihenfolge

Lucinda Riley Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Lucinda Riley in der richtigen Reihenfolge

Deine Schutzengel Buchserie (4 Bände)

  1. Hab keine Angst, wenn’s dunkel ist (Rezension)
  2. Zusammen sind wir beste Freunde
  3. Wir finden deinen Schatz für dich
  4. Ein Weihnachtswunder nur für dich

Die sieben Schwestern Buchserie (8 Bände)

  1. Die sieben Schwestern (Rezension)
  2. Die Sturmschwester (Rezension)
  3. Die Schattenschwester (Rezension)
  4. Die Perlenschwester (Rezension)
  5. Die Mondschwester (Rezension)
  6. Die Sonnenschwester (Rezension)
  7. Die verschwundene Schwester (Rezension)
  8. Atlas - Die Geschichte von Pa Salt (Rezension)

Weitere Bücher von Lucinda Riley

Was ist das beste Buch von Lucinda Riley?

Das beste Buch von Lucinda Riley ist Die Perlenschwester. Es wird mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 88,8 Prozent.

1
Die Perlenschwester

Details

88,8% Zufriedenheit

2
Die Sonnenschwester

Details

88,1% Zufriedenheit

3
Die Mitternachtsrose

Details

87,7% Zufriedenheit

4
Die Schattenschwester

Details

87,3% Zufriedenheit

5
Der Engelsbaum

Details

86,7% Zufriedenheit

6
Die sieben Schwestern

Details

86,5% Zufriedenheit

7
Die Sturmschwester

Details

86% Zufriedenheit

8
Das Mädchen auf den Klippen

Details

85,9% Zufriedenheit

9
Die verschwundene Schwester

Details

85,4% Zufriedenheit

10
Der Lavendelgarten

Details

81,7% Zufriedenheit

Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Lucinda Riley

  • Rezension zu Die verschwundene Schwester

    • Lorraine
    Um es gleich vorwegzunehmen, mir hat keine der anderen Geschichten um das schwesterliche Siebengestirn so gut gefallen wie dieser Teil um die verschwundene Schwester. Das liegt wahrscheinlich zum größten Teil daran, dass mich die Autorin mit dem Eintauchen in die schwierige und spannende Vergangenheit Irlands völlig in ihren Bann ziehen konnte. Ich habe mit den Figuren geradezu mitgelebt und mitgelitten und natürlich auch die grenzenlose Fantasie Lucinda Rileys bewundert.
    Die Handlung ist…
  • Elektra d‘Aplièse, die jüngste der Adoptivtöchter des verstorbenen Pa Salt, ist ein gefragtes Model. Der Ruhm fordert jedoch einen hohen Tribut, da die schwarze Schönheit mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen hat. Wie alle ihre Schwestern hat auch Elektra von ihrem Vater Hinweise erhalten, die sie über ihre wahre Herkunft aufklären sollen. Die junge Frau ist daran aber nicht im mindesten interessiert und ganz mit sich selbst beschäftigt.
    Als Elektra erkennt, dass sie ihr Suchtproblem…
  • Rezension zu Die Mondschwester

    • Lorraine
    Die naturverbundene und tierliebende Taygeta d'Aplièse, genannt Tiggy, ist die fünfte der sieben Schwestern. Als Zoologin stehen ihr beruflich mehrere Möglichkeiten offen, doch Tiggy weiß noch nicht, wohin ihr Weg sie führen wird.
    Deshalb nimmt sie vorerst eine Stelle auf einem Anwesen in den schottischen Highlands an, wo sie sich um die Wildkatzen kümmert. Doch nicht nur der verheiratete Besitzer bereitet Tiggy Kopfzerbrechen, auch ein alter, auf dem Gut lebender Zigeuner bringt sie immer…
  • Rezension zu Atlas: Die Geschichte von Pa Salt

    • ClaudiasBuecherregal
    Durch den Tod des Vaters treffen sich 2008 alle sieben Schwestern auf der „Titan“. Für sie blieb Pa Salt immer ein nicht greifbarer Mensch, ein Rätsel. Doch nun kommen die Wahrheiten nach und nach endlich ans Licht, wodurch aber stets neue Fragen aufgeworfen werden. Die Frauen müssen erkennen, dass sie ihr Vater tatsächlich kaum gekannt haben und trotzdem haben sein Werdegang und seine Geheimnisse einen großen Einfluss auf jedes ihrer eigenen Leben.
    Nun ist es da, das große Finale der…

Themenlisten mit Lucinda Riley Büchern