Louise Erdrich - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Sach-/Fachbuch, Kinder-/Jugend
  • * 07.06.1954 (69)

Neue Bücher von Louise Erdrich in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2021: The Sentence (Details)
  • Neuheiten 03/2020: The Night Watchman (Details)
  • Neuheiten 11/2017: Future Home of the Living God (Details)
  • Neuheiten 08/2016: Makoons (Details)
  • Neuheiten 05/2016: LaRose (Details)

Louise Erdrich Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Louise Erdrich in der richtigen Reihenfolge

Birchbark House Buchserie (5 Bände)

  1. Ein Jahr mit sieben Wintern (Rezension)
  2. The Game of Silence (noch nicht übersetzt)
  3. The Porcupine Year (noch nicht übersetzt)
  4. Chickadee (noch nicht übersetzt)
  5. Makoons (noch nicht übersetzt)

Die Kashpaws & Lamartines & Lazarres & Nanapush & Morrisseys & Pillagers Buchserie (9 Bände)

  1. Die Wunder von Little No Horse (Rezension)
  2. Spuren (Rezension)
  3. Der Club der singenden Metzger (Rezension)
  4. Die Rübenkönigin (Rezension)
  5. Liebeszauber (Rezension)
  6. Der Bingo Palast
  7. Geschichten von brennender Liebe
  8. Four Souls (noch nicht übersetzt)
  9. Der Klang der Trommel

Weitere Bücher von Louise Erdrich

Rezensionen zu den Büchern von Louise Erdrich

  • Rezension zu Jahr der Wunder

    • letterrausch
    Sehr gespannt war ich auf „Das Jahr der Wunder“ von Louise Erdrich – und zwar aus zwei Gründen: Erstens habe ich bisher nichts von der amerikanischen Autorin gelesen, die 2021 für „Der Nachtwächter“ den Pulitzer Prize erhalten hat. Ich bin immer neugierig auf mir bisher unbekannte Stimmen, im Fall von Erdrich kommt ihr kulturelles Erbe hinzu, das ich literarisch selbst noch nie belesen habe (Schande über mich) – ihre Mutter war halb Französin, halb Ojibwe. Und zweitens war…
  • Verlagstext:
    Vögel zähmen und mit Bären sprechen: All das kann Omakayas, ein Indianermädchen vom Stamm der Ojibwa. Der Natur und den Tieren fühlt sie sich besonders nah. Die Krähe Andeg weicht nicht von ihrer Seite, und sie entdeckt die Heilkräfte der Pflanzen. Eines Tages aber kommt ein Fremder zu Besuch und schleppt die Pocken ein. Die Seuche breitet sich in Windeseile aus. Im Kampf gegen den Tod kann Omakayas zum ersten Mal ihr Wissen anwenden.
    Quelle: amazon.de
    Meine Meinung:
    Dieser meist…
  • Rezension zu Von Büchern und Inseln

    • Sarange
    Als Erdrich-Fan interessierten mich natürlich die autobiografischen Reisegeschichten der Autorin in die Landschaft ihrer Vorfahren mütterlicherseits und des Vaters ihrer jüngsten Tochter und ich bin den Beobachtungen und Reflexionen der Autorin übers Lesen und Geschichtenerzählen, übers Muttersein und über die Seen, Inseln und Geister sehr gern gefolgt.
    Wie immer schreibt Erdrich klug, ruhig, sensibel und mit feinem Humor. Sie schlägt dabei einen großen thematischen Bogen: Von witzigen…
  • Mit viel Ruhe, Genuss und vielleicht auch mehr Konzentrationsfähigkeit als beim ersten Mal habe ich in den letzten Wochen diesen Band aus dem Nanapush-/Kashpaw-/Pillager-Zyklus von Louise Erdrich zum zweiten Mal gelesen und neige dazu, meine ursprüngliche Bewertung von 4,5 Sternen auf die vollen fünf Sterne zu erhöhen. War ich beim ersten Lesen noch von den verworrenen Familienzugehörigkeiten und den vielen teils ähnlichen Namen etwas überfordert, konnten mich diese beim zweiten Lesen…

Themenlisten mit Louise Erdrich Büchern