Lisa Keil - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Liebesroman

Neue Bücher von Lisa Keil in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Lisa Keil Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Lisa Keil in der richtigen Reihenfolge

Neuberg Buchserie (3 Bände)

  1. Bleib doch, wo ich bin (Rezension)
  2. Hin und nicht weg (Rezension)
  3. Auf und mehr davon (Rezension)

Rezensionen zu den Büchern von Lisa Keil

  1. Mit ihrem Roman "Auf und mehr davon" legt die Tierärztin und…

    Rezension von Snowbell zu "Auf und mehr davon"
    Mit ihrem Roman "Auf und mehr davon" legt die Tierärztin und Schriftstelleirn Lisa Keil bereits den dritten (und letzten) Teil ihrer "Neuberg"-Reihe vor. Im Mittelpunkt stehen die lebensfrohe Studentin Milli, welche sich auf das Studium der Tiermedizin konzentriert, und ihre alleinerziehende Mutter Cordula, welche sich als klassische Karrierefrau definiert hat. Milli ist glücklich, denn sie hat die Zwischenprüfung in Tiermedizin bestanden und eine der begehrten Stellen an der Uni-Klinik…
  2. Kurzbeschreibung (Quelle:Amazon): Rob Schürmann ist als Tierarzt…

    Rezension von Scalymausi zu "Hin und nicht weg"
    Kurzbeschreibung (Quelle:Amazon): Rob Schürmann ist als Tierarzt Tagund Nacht im Einsatz, und die Herzen der Tierbesitzerinnen fliegenihm zu. Er will nur eine, aber die heiratet einen anderen. Anabelaus Berlin tritt den Aushilfsjob in der Praxis Schürmann mitgemischten Gefühlen an. Schließlich passt sie mit ihren Tattoos undPiercings und ihrem selbstbewussten Auftreten nicht ins beschaulicheNeuberg und schon gar nicht an die Seite des charmanten Tierarztes. Zwischen Hufverbänden und…
  3. In dem kleinen Örtchen Neuberg in der Nähe von Köln betreibtKaya…

    Rezension von dreamworx zu "Bleib doch, wo ich bin"
    In dem kleinen Örtchen Neuberg in der Nähe von Köln betreibtKaya ein Büchercafé, besitzt ein Pony namens Achterbahn und ist mit ihremSingleleben eigentlich rundum zufrieden. Ihre Nichte Milena leistet ihr oft Gesellschaft,denn deren Mutter Cordula ist ziemlich eingespannt. Als Milena „Milli“ ihrerTante beichtet, dass sie was angestellt hat und Kaya an Stelle ihrer Mutterbeim Lehrer vorsprechen soll, weil Cordula so streng ist, lässt sich Kayadarauf ein. Beim örtlichen Scheunenfest begegnet sie…

Anzeige