Lisa Grüneisen - Bücher & Infos

Genre(s)
Historisch

Neue Bücher von Lisa Grüneisen in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Lisa Grüneisen Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Lisa Grüneisen

Themenlisten mit Lisa Grüneisen Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Lisa Grüneisen

  1. Verlagstext Ein hitzeverbranntes Dorf mit zersetzenden…

    Rezension von Buchdoktor zu "Das Dorf der toten Herzen"
    Verlagstext Ein hitzeverbranntes Dorf mit zersetzenden Geheimnissen. Eine düstere Mordnacht in einem heruntergekommenen Landhaus. Und die verstörende Frage: Hat die 14-jährige Miriam den Mord an ihren Eltern in Auftrag gegeben? Staubig und unwirtlich ist es in Portocarrero, dem Dorf in der südspanischen Wüstengegend. Spröde und verschlagen sind seine Bewohner. Doch Jacobo und Irene müssen mit ihrer vierzehnjährigen Tochter Miriam hierherziehen, als Jacobo seinen Job verliert. Da geschieht in…
  2. Spanische Charlotte Link...? Ein Schriftsteller begibt sich…

    Rezension von rumble-bee zu "Alles was ich dir geben will"
    Spanische Charlotte Link...? Ein Schriftsteller begibt sich nach dem plötzlichen Unfalltod seines Ehemannes auf Spurensuche nach Galicien – was nur hatte der Ehemann dort gewollt? Angeblich hatte er in Barcelona bei einem Meeting geweilt. Es stellt sich heraus, dass er einen Teil seiner komplexen und düsteren Familiengeschichte verheimlicht hat. Um Manuel zu schützen? Oder um etwas zu vertuschen? Hombre, was für ein Roman! Prallvoll, drall, erzähllustig, detailreich. Und von all dem beinah…
  3. Klappentext: In »Der Fürst des Nebels« fliehen Max und seine…

    Rezension von Marie zu "Der Fürst des Nebels"
    Klappentext: In »Der Fürst des Nebels« fliehen Max und seine Familie vor dem tobenden Krieg. Ein altes Haus am Meer verheißt Frieden und Sicherheit. Doch schon bald legt sich ein dunkler Schatten über den Zufluchtsort, als Max erfährt, dass der Sohn der ehemaligen Bewohner unter mysteriösen Umständen ertrunken ist. Eine geheimnisvolle Macht bedroht nun auch das Leben seiner Familie. Als er mit seinem neuen Freund Roland zum Wrack der Orpheus taucht, kann Max förmlich fühlen, wie etwas…
  4. Kein Schutz am vertrauten Ort :bewertung1von5:…

    Rezension von Mikka Liest zu "Monteperdido: Das Dorf der verschwundene..."
    Kein Schutz am vertrauten Ort :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: "Haben wir vielleicht schon zu viele Krimis gelesen? Oder sind wir einfach zu anspruchsvoll?" Diese zweifelnde, fast schon verzweifelte Frage hört man oft, wenn sich einmal im Monat der Krimi-Lesekreis in meiner Lieblingsbuchhandlung trifft. Für gewöhnlich dann, wenn unsere Debatte über den Krimi des Monats sehr kurz ausfällt, weil wir uns alle einig darüber sind, dass a)…

Anzeige