Lindsey Kelk - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung

Neue Bücher von Lindsey Kelk in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 09/2017: I Heart Forever: I Heart Series 07 (Details)
  • Neuheiten 11/2015: A Girl's Best Friend (Details)
  • Neuheiten 08/2015: Sag einfach mal Aloha (Details)
  • Neuheiten 11/2014: Jenny Lopez Saves Christmas: An I Heart Short Stor... (Details)
  • Neuheiten 07/2014: Einmal Happy ohne End, bitte! (Details)

Anzeige

Lindsey Kelk Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Lindsey Kelk in der richtigen Reihenfolge

  • Angela Clark Buchserie
    1. Verliebt, verlobt, Versace
    2. Mit Chic, Charme und Chanel
    3. Gucci, Glamour und Champagner
    4. I Heart Vegas (noch nicht übersetzt)
    5. I Heart London (noch nicht übersetzt)
    6. I Heart Christmas (noch nicht übersetzt)
    7. I Heart Forever (noch nicht übersetzt)
  • Jenny Lopez Buchserie
    1. Jenny Lopez Has a Bad Week (noch nicht übersetzt)
    2. Jenny Lopez Saves Christmas (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von Lindsey Kelk

Rezensionen zu den Büchern von Lindsey Kelk

  1. Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung zu "I Heart New…

    Rezension von Scarlett Mainz zu "I Heart Hollywood"
    Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung zu "I Heart New York". Das Buch ist offenbar bisher nur auf Englisch erschienen. Angela wird nach Hollywood geschickt, um dort James Jacobs, "hottest actor ever" zu interviewen. Begleitet wird sie natürlich von ihrer Freundin Jenny, die schon mal in LA gelebt hat und sich die Chance, die Stadt - und vor allen Dingen den Barkeeper Joe!! - wiederzusehen, nicht entgehen lassen will. Aber kaum hat Angela sich zum ersten Mal mit dem Superstar getroffen,…
  2. Deutscher Titel: Verliebt, verlobt, Versace Nachdem Angela…

    Rezension von Scarlett Mainz zu "I Heart New York"
    Deutscher Titel: Verliebt, verlobt, Versace Nachdem Angela Clark auf der Hochzeit ihrer besten Freundin ihren Verlobten beim Fremdgehen erwischt, flüchtet sie von England nach New York - sie will einfach nur weg, ohne genau zu wissen, was sie in New York tun soll. Dort angekommen, landet sie glücklicherweise im Hotel The Union, wo sie die etwas chaotische Rezeptionistin Jenny kennen lernt, die sie direkt unter ihre Fittiche nimmt. Mit ihrer Hilfe bekommt sie nach und nach ihr Selbstbewusstsein…

Anzeige