Lexy v. Golden - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy
  • * 07.03.1988 (36)

Neue Bücher von Lexy v. Golden in chronologischer Reihenfolge

Lexy v. Golden Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Lexy v. Golden in der richtigen Reihenfolge

Licht & Schatten Buchserie (3 Bände)

  1. Silberlicht: Diwata (Rezension)
  2. Schattenkuss: Aswang
  3. Nachthauch

Lybnia Saga Buchserie (3 Bände)

  1. Vampirprinzessin: Mondblüten & Zeitsturm
  2. Schattenprinz: Wolkenglanz & Sternenwind
  3. Herrscherin von Ḏreṽalon: Schattenstern & Sonnenstaub

Mädchen / Vampirwelt Buchserie (9 Bände)

  1. Gefallene Mädchen (Rezension)
  2. Sakrale Mädchen
  3. Göttliche Mädchen
  4. Verlorene Mädchen
  5. Ich bin die Dunkelheit
  6. Ich bin die Schwärze
  7. Ich bin die Finsternis
  8. Ich bin die Lichtlosigkeit
  9. Ich bin die Düsternis

Scepter of Blood Buchserie (3 Bände)

  1. Kuss der dunkelsten Nacht
  2. Im Bann der Nachtschatten
  3. Das Reich der silbernen Nacht

Zalina Buchserie (3 Bände)

  1. Vergessen
  2. Geflohen
  3. Erloschen

Weitere Bücher von Lexy v. Golden

  • Traumblut: Spiele der Sirasons
  • Tränen der Levana
  • Kuss des Diamonds
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Lexy v. Golden

  • Rezension zu Gefallene Mädchen

    • Lady Moonlight
    Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
    Dare Lá Roche besucht, seit sie vierzehn ist, die Akademie Sankt Loryane in Frankreich, auf der nur ausgewählte Mädchen mit besonderem Blut aufgenommen werden, um nach der Vollendung des einundzwanzigsten Lebensjahres ihrem Vampir übergeben zu werden. Während die anderen Mädchen sich nichts sehnlicher wünschen, als ihrem Vampir zu begegnen, glaubt Dare zu wissen, was Vampire in Wirklichkeit sind. Nicht die Beschützer der seltenen Mädchen – nein,…
  • Rezension zu Silberlicht: Diwata

    • CatvonBones
    Inhalt:
    Sie - Reja - ist eine Diwata, ein Wesen des Lichts, und verkörpert den Tag.
    Er - Titus - ist ein Aswang, der über die Schatten herrscht und sie nachts den Menschen raubt.
    Unterschiedlicher könnten beide Wesen nicht sein und sind dennoch aufeinander angewiesen.
    Reja ist ständig auf der Flucht vor dem Aswang, denn sie soll seine Diwata werden. Nachts begeht sie mit ihrer Hexenfreundin Odile Raubzüge im Auftrag der Cosa Nostra.
    So erhofft sich die junge Diwata den Schutz der Mafia, um von ihrem…